Screenguide 32

screenguideChat me up!
Chatbots liegen im Trend. Alle großen Internetfirmen – und viele kleinere – arbeiten an ihren eigenen Bots und Frameworks. Im Zusammenspiel mit Messenger-Plattformen und künstlicher Intelligenz können Sie damit Pizza bestellen, Aktienkurse im Auge behalten oder Ihr neues Outfit zusammenstellen. Webworker sprechen von conversational interfaces, Geschäftsleute hoffen auf conversational commerce.

Früh übt sich
Im Alter zwischen 13 und 18 Jahren haben die meisten sicher andere Ideen, als Unternehmen zu gründen. Doch es gibt Ausnahmen: Teenager, die Vorbildern wie Mark Zuckerberg oder Nick D’Aloisio nacheifern und mit dem eigenen Unternehmen durchstarten.

WordPress als Content-Hub
Das populäre Redaktionssystem WordPress ist mittlerweile aus der Welt der Blogs und Websites nicht mehr wegzudenken. Mit dem richtigen Mix aus Plugins und Tools ist WordPress die perfekte Content-Zentrale – inklusive Newsletter und ausgeklügelter Elemente zur Analyse und Optimierung von Inhalten.

Seminarblogs zur Dokumentation
Dokumentationen von Seminaren und Weiterbildungen werden oft genug noch ausgedruckt und verteilt. Dabei bietet die digitale Aufbereitung deutliche Vorteile. Beim DGB Bildungswerk zum Beispiel ersetzen Blogs effektiv die Dokumentation auf Papier.

Live und in Farbe
Das Social Web bewegt sich immer stärker weg vom Standbild hin zu Videos. Durch Dienste wie Facebook Live und Periscope von Twitter können Unternehmen nun sogar Livevideos einsetzen, um die Interaktion mit Kunden und Fans zu intensivieren. Dabei sind die Hürden und der Aufwand extrem gering.

Web Brutalismus – Mehr als Punk
Das Web ist in den letzten Jahren sehr viel ansehnlicher geworden. Wer jedoch meint, dass die Zeiten der blauen Links und blinkenden Schrift vorbei seien, irrt sich. Unbeugsame Webdesigner lassen bereits seit Jahren das Web der 1990er-Jahre wieder aufleben. Sie formen ihren ganz eigenen Trend – Web Brutalismus.

UX ist nicht UI
Digitale Produkte benötigen ein User Interface (UI). Gemeint ist die Bedienoberfläche, vielleicht schön gestaltet, idealerweise intuitiv nutzbar. Für erfolgreiche Online-Angebote genügt das nicht mehr. User Experience Design (UX Design) beschäftigt sich deshalb mit den Ansprüchen und Wegen der User und setzt dies in Konzepte um.

Teletext forever
25/40/6. Diese Zahlen bestimmen die Welt des Videotextes. Eine Videotextseite besteht aus 25 Zeilen à 40 Zeichen und sechs Farben (plus Schwarz und Weiß). Das reduziert die Möglichkeiten enorm, trotzdem ist das Format auch in Zeiten des Internets immer noch beliebt und erfolgreich.

Kleine Ärgernisse
Wer täglich im Web unterwegs ist, stolpert regelmäßig über verschiedene Elemente, die einfach nur nerven. Besonders schlimm wird es, wenn sich die gleichen Ärgernisse immer wiederholen. Sie könnten schlicht wegklicken, den Urheber freundlich auf das Problem hinweisen – oder aber Sie flüchten sich in ein kleines Rant.

und weitere interessante Artikel.

Screenguide erscheint 6x im Jahr bei WEKA Media Publishing GmbH und ist zu einem Preis von 9,80 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

You must be logged in to post a comment Login