Sebastian Studnitzky “Egis”


Sebastian Studnitzky “Egis”
Herzog Records

Sebastian Studnitzkys Sound ist unverwechselbar, seine Klangwelten sind detail- und ereignisreich, sein Anliegen ist in einer sehr persönlichen musikalischen Sprache formuliert.

Sein neues Album heißt »EGIS« ? ein Album, das all sein Können auf den Punkt bringt, lustvoll und spannend daherkommt ? voller unterschiedlicher Geschichten, hoch konzentriert und aufgeladen mit viel Energie.

Er kommt aus dem Schwarzwald, lebt in Berlin, und arbeitet international mit unzähligen renommierten Künstlern wie Nils Landgren?s Funk Unit, Mezzoforte oder auch Jazzanova. ?Früher? ? sagt Sebastian Studnitzky ? ?war ich mal ein reiner Jazztrompeter? ? doch im Laufe seines musikalischen Werdegangs hat er viel mehr Türen aufgemacht: Er ist zuhause in unterschiedlichen Musik-Stilen und hat sich zu einem unverwechselbaren Multiinstrumentalisten entwickelt.

Als Trompeter, Pianist und Keyboarder hat Sebastian Studnitzky mit seinem neuen Album »EGIS« seinen ganz eigenen Sound weiterentwickelt.

Das neue Album wurde eingespielt mit seinen Trio Partnern Paul Kleber (bass), Sebastian Merk (dr) und einer Vielzahl an Gästen, darunter auch Wolfgang Haffner und Tommy Baldu.

Tracks
1. May
2. Fugato
3. Reminiscing
4. Interlude
5. Egis
6. Moskau (love can´t be denied)
7. Hauke
8. Drone
9. Dizzy days
10. Abend

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login