Seebeben

seebebenDer Bodensee ist ein Paradies für Wassersportler. Doch das scheinbar ruhige, idyllische Gewässer wird von Seglern, Tauchern und Badegästen oft unterschätzt. Die Zahl der Seenotrettungen durch die Wasserschutzpolizei nimmt immer mehr zu.

Diese Gefahren greift die oberschwäbische Autorin Marlies Grötzinger in ihrem neuen Roman »Seebeben« auf. Frisch zur Wasserschutzpolizei nach Friedrichshafen gewechselt, muss sich Isabel Böhmer in einer Männerdomäne behaupten und sich den notwendigen Respekt erarbeiten. Viel zu schnell lässt sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihrem Chef ein, die ihr zu entgleiten dort.

Seinem Charme erlegen, gerät sie in ein teuflisches Spiel, das auf dem Bodensee seinen Höhepunkt findet. Detaillierte Recherchen vor Ort sowie die atmosphärischen Beschreibungen der Szenerie machen den Roman zu einer unterhaltsamen Sommerlektüre, bei der auch die Romantik nicht zu kurz kommt.

Autorin
Marlies Grötzinger
lebt und arbeitet in Oberschwaben und am Bodensee. Landauf landab lieben Dialektfreunde ihre humorvollen Mundarttexte. Für herausragende Verdienste um die Heimat wurde sie 2013 von der baden-württembergischen Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit der Heimatmedaille des Landes ausgezeichnet. In „Seebeben“ erzählt die Schriftstellerin mit Spannung und Humor vom Treiben am »Schwäbischen Meer«.

Seebeben
Autorin: Marlies Grötzinger
384 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2481-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login