Seelenspalter

seelenspalterSeit vielen Jahrhunderten herrscht in der Acht Reichen Krieg. Immer wieder angefacht schwelt der Konflikt in endloser Kämpfen und Scharmützeln weiter. Der Tod ist im Reich allgegenwärtig, das Elend der meisten Menschen groß. In dieser Welt wird Maleni vom Orden der Xyi zur Assassinin Taryah ausgebildet – die beiden Namen bezeichnen zwei sehr verschiedene Teile ihrer gespaltenen Seele. Maleni, das ist das harmlose Bauernmädchen voller Mitgefühl, Taryah die skrupellose Mörderin, die jeden Auftrag mit eiskalter Präzision ausgeführt.

Als Maleni nach einem ihrer Aufträge ihr Fluchtmöglichkeit verpasst, schließt sie sich zur Tarnung den beiden Schmieden Umbert und Elgor an. Bald merkt Maleni, dass die zwei über mehr Wissen verfügen, als einfache Wanderhandwerker es sollten. Die beiden hüten ein Geheimnis: Eine unbekannte Macht lenkt die Geschicke der Königreiche, eine Macht, die weder die Fürsten noch die Xyi kennen oder verstehen können. Als Maleni von dem vom Orden vorbestimmten Pfad abweicht, droht ausgerechnet Taryah, ihr zweites Ich, zu ihrer gefährlichsten Gegnerin zu werden.

Autorin
Ju Honisch
ist in Bayern aufgewachsen und hat Anglistik und Geschichte in München studiert. Vieles, was sie schreibt, gehört in den Bereich der Phantastik oder ist nicht weit entfernt davon angesiedelt. Ihr Debütroman „Das Obsidianherz“ wurde mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet, für „Schwingen aus Stein“ gewann sie 2014 den Phantastik-Preis „Seraph“. Ju Honisch lebt in Hessen.

Seelenspalter
Autorin: Ju Honisch
816 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-426-51844-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login