Segen der Erde

segendererdeDer wohl bekannteste Roman Knut Hamsuns erzählt die Geschichte von Isak, einem einfachen Bauern, der das karge norwegische Land urbar macht.

Mit „Segen der Erde“ hat Knut Hamsun einen Klassiker geschaffen, der mit einer schlichten Sprache von fast biblischer Kraft einen Blick in eine vergangene Welt eröffnet und bis heute Norwegens Autoren beeinflusst.

Für „Segen der Erde“ wurde Knut Hamsun 1920 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Autor
Knut Hamsun
wurde am 4. August 1859 in Gudbrandsdalen als Knud Pedersen geboren und gilt neben Henrik Ibsen als bedeutendster Schriftsteller Norwegens. Seine Schulausbildung war dürftig, eine Universität besuchte er nie und schlug sich zunächst mit Gelegenheitsarbeiten durch, bis ihm 1890 mit seinem Debütroman Hunger sogleich ein großer literarischer Erfolg gelang. 1920 erhielt er für sein Werk Segen der Erde den Literaturnobelpreis. Der wegen seiner Sympathien für den Nationalsozialismus politisch hoch umstrittene Hamsun starb 1952 in Nørholm.

Segen der Erde
Autor: Knut Hamsun
512 Seiten, TB.
ullstein
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-548-29057-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login