Sehnsucht nach mir

sehnsuchtPhilosophischer Abenteuerroman.

Ein Bauzeichner mittleren Alters nimmt sich in einer Phase akuter Mutlosigkeit eher unabsichtlich das Leben. Nun körperlos, aber noch bei vollem Bewusstsein, erfährt er im Angesicht Gottes, wie viele Existenzen er bereits vorher durchlebt hat, ohne die nötige Seelen-Reife erlangt zu haben. Und eine erneute Wiedergeburt steht für den unerlaubten Suizid an!

Quer durch Ansätze bekannter Religionstheorien feilscht der Querulant nun verzweifelt mit dem obersten Richter um Aufnahme in eine höhere Existenzform. Der aber zeigt ihm in einer hochdramatischen Rückschau in längst vergessene Epochen, die Kernsubstanz seiner vergangenen Leben.

Erstaunt durchlebt der zynische Zwerg, unglücklicherweise emotional von Gott absichtlich nochmals mit dem Geschehen verknüpft, die atemberaubenden Abenteuer in der Beobachterrolle erneut…

Autor
Heiner Kuhlmann
hat zwei fast erwachsene Kinder und lebt seit vielen Jahren in der Nähe von Koblenz. Im Rahmen seiner über 25-jährigen Tätigkeit bei der Caritas hat er unter anderem Erfahrungen seiner Arbeit mit sozial benachteiligten Kindern in Form eines Romanes niedergeschrieben. Philosophie, Extremsport und das Schreiben gehören zu den Dingen, mit denen er sich gern befasst. Zahlreiche professionelle Veröffentlichungen in Sportmagazinen und im Internet bestärkten ihn in seinem Vorhaben. Das Manuskript „Sehnsucht nach mir“ war zunächst nur ein Geschenk für Angehörige und Freunde, die ihn dann jedoch dazu aufforderten, die Arbeit zu veröffentlichen.

Sehnsucht nach mir

Autor: Heiner Kuhlmann
224 Seiten, gebunden
WB-Mediadesign
Euro 14,90 (D)
ISBN 978-3-00-053327-3

You must be logged in to post a comment Login