Shawn Pittman & Jay Moeller “Everybody Wants To Know”

shawnShawn Pittman hat in den letzten beiden Jahrzehnten mehr als 10 Alben aufgenommen und die meisten selbst vertrieben. 2011 erschien in den USA ‘Edge Of The World’ auf Delta Groove. Wenig später zog sich Shawn aus dem Musikgeschäft und der Szene in Austin, Texas, zurück und ging zurück in die Nähe von Tulsa, Oklahoma, wo er auch heute noch – nicht weit entfernt von seinem Geburtsort – lebt. Mittlerweile hat er seinen Abschluss in Informationstechnologie in der Tasche – und wieder richtig Bock auf Musik! Schnitt.

Hier kommt Jay Moeller ins Spiel. Die beiden kennen sich seit 1995 und haben immer mal wieder miteinander gearbeitet und Aufnahmen gemacht. Ohne Übertreibung: niemand macht Jay etwas vor, wenn es um einen ruppigen und mächtigen Shuffle geht! Nicht nur in Texas findet man kaum einen besseren Blues-Schlagzeuger als ihn. Der Meinung ist auch Kim Wilson, Urgestein der Bluesszene in Austin und Mitbegründer der Fabulous Thunderbirds. Er holte etwa 1995 Jahren Jay und dessen älteren Bruder Johnny in die Band.

Ach ja, Johnny Moeller. Der ist hier auch dabei. Auf ‘Everybody Wants To Know’, dem neuen Album auf CrossCut. Unter eigener Regie nahmen Shawn und Jay Anfang des Jahres in Austin ein umwerfend lautes, dreckiges und vor Spielfreude sprühendes Album auf. “Etwas gerade heraus” ist die treffende Beschreibung für die Musik, die von knackigen Shuffles über Rumba, Funk, R&B bis hin zu apokalyptisch schweren Grooves reicht. Neben der Basisbesetzung wirkt auf der Hälfte der Stücke Johnny Moeller als zweiter Gitarrist mit. Zumeist spielt er die fette, dröhnende Baritongitarre, die einen Bassisten arbeitslos macht. Oder aber er teilt sich mit Shawn den Job des Leadgitarristen.

Johnny, mittlerweile 48 Jahre alt, nennt Freddie King, die Vaughan-Brüder, Earl King und Jazzgitarrist Grant Green als Vorbilder. Shawn stammt ebenfalls aus der Albert King/Albert Collins/SRV-Schule texanischer Gitarristen. Sein Stil ist ursprünglich, sensibel und laut schreiend gleichermaßen. Doch auch ihn zeichnet das Besondere eines guten Gitarristen aus: er weiß, wann er Töne wegzulassen hat, anstatt blitzartig schnell Noten herunterzuspielen.

Jay hat in den letzten zwanzig Jahren für viele namhaften Musikern aus Austin getrommelt, mit Lou Ann Barton, Lazy Lester, Charlie Crockett und Gary Clark Jr., zusammen mit seinem Bruder die Moeller Brothers geleitet und etwa zehn Jahre bei den T-Birds gespielt. 2010 wirkte bei dem ‘Clapton’ genannten Album des gleichnamigen Musikers mit.

Nun gibt es sie also wieder, Jay und Shawn zusammen im Studio und bald auch auf Tour. Als perfekte Einstimmung auf eine Live Show der beiden empfehlen wir ‘Everybody Wants To Know!”

Tracks
1. Can’t Get Along with You
2. Everybody Wants to Know
3. Rattlesnakes
4. Woman Don’t Lie
5. It Don’t Take Too Much
6. Hit the Road Jack
7. Things You Stole
8. Smarten Up Baby
9. The Set Up
10. I’ll Forget About You
11. Dangerous Woman
12. My Talk Didn’t Do Any Good
13. Blue Diamond
14. Stroll Out West

Shawn Pittman & Jay Moeller “Everybody Wants To Know”
CrossCut Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login