Shortest Way Home

shortestPete Buttigieg schaffte im Kleinen, was Amerika im Großen guttun würde. Er hat gezeigt, wie ein modernes Amerika gelingen kann. Unter seiner Führung hat das im Rostgürtel der USA gelegene South Bend zu alter wirtschaftlicher Stärke zurückgefunden. Seither gilt der 37-jährige „Mayor Pete“ als Hoffnungsträger der US-amerikanischen Demokratie. Er bewirbt sich um die US-Präsidentschaft und steht für eine neue Generation demokratischer Führung.

Als Afghanistan-Veteran und Bürgermeister einer kleinen, aufstrebenden Stadt gilt er als Gegenentwurf zur politischen Klasse, die den Kontakt zur Basis verloren hat. In seinem Buch erzählt er vom Aufwachsen zwischen verfallenen Industriegebäuden, von der Bedeutung der Bildung und seinem Coming-out in einer konservativ geprägten Region. Buttigieg studierte in Harvard und Oxford und arbeitete als Berater bei McKinsey.

Ihm stand eine glänzende Karriere in der Wirtschaft bevor, aber er kehrte in seine Heimatstadt zurück und wurde mit 29 Jahren zum jüngsten Bürgermeister der US-Geschichte gewählt. Die Anforderungen waren gewaltig. Er schuf zahlreiche neue Arbeitsplätze und wappnete South Bend für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Er gilt als Hoffnungsträger der amerikanischen Demokratie.

Autor
Der US-Politiker Pete Buttigieg wurde 1982 in South Bend, Indiana, geboren und wurde mit 29 Jahren zum jüngsten Bürgermeister der USA gewählt. Seiner Heimatstadt South Bend hat er mit klugen, vorwärtsgewandten Ideen zum Wiederaufschwung verholfen. Seitdem gilt er als Hoffnungsträger der Demokraten und bewirbt sich um das Amt des amerikanischen Präsidenten. 2018 heiratete Buttigieg den Lehrer Chasten Glezman.

Shortest Way Home
Autor: Pete Buttigieg
464 Seiten, gebunden
ullstein
Euro 24,00 (D)
Euro 24,70 (A)
ISBN 978-3-550-20070-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login