Silicon “Personal Computer”

siliconDas Debütalbum “Personal Computer” vom neuseeländischen Produzent und Unknown Mortal Orchestra-Kollaborateur Silicon ist nun erschienen.

Hinter dem Künstlernamen Silicon verbirgt sich der Multiinstrumentalist und Produzent Kody Nielson. Er stammt aus einer sehr musikalischen Familie, in der sein Vater Tourmusiker und sein Bruder Ruban Nielson der Frontmann von Unknown Mortal Orchestra ist. Zusammen waren die Brüder in der kultigen neuseeländischen Punk-Band The Mint Chicks, und Kody hat als Songwriter und Produzent auf dem neuen UMO Album “Multi-Love” mitgewirkt.

Auf seinem Debütalbum “Personal Computer” verschwimmen auf zehn Tracks zwischen retro-futuristischen Electronica-Klängen und gefühlvollen Vocals die Grenzen zwischen Mensch und Maschine. Wir versprechen jetzt schon einen überaus lehrsamen Ausflug in die Welt von Kody Nielson, der sich nicht so einfach in irgendwelche Genre-Schubladen stecken lässt.

Tracks
1. Personal Computer
2. Cellphone
3. Submarine
4. God Emoji
5. Burning Sugar
6. Little Dancing Baby
7. I Can See Paradise
8. Love Peace
9. Blow
10. Dope

Silicon “Personal Computer”
Domino Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login