So sind sie, die Amerikaner

sosindsieGeben wir es ruhig zu: Die Amerikaner sind manchmal seltsam. Sie essen seltsame Dinge. Sie benehmen sich seltsam. Sie sind mal zu steif und mal ein bisschen zu locker. Sie lachen über Dinge, die nicht lustig sind.

Die Fremdenversteher liefern Anworten: Knapp, bissig und voller überraschender Einsichten. Am Ende ist klar: So sind sie eben, die Amerikaner!

Die Fremdenversteher über die Amerikaner: „Die USA sind ein Land, in dem sich einst Abenteurer, religiöse Fanatiker und Außenseiter niederließen – eine demographische Mischung, die sich in den letzten 400 Jahren kaum geändert hat.“

Die Fremdenversteher: Die Reihe, die kulturelle Unterschiede unterhaltsam macht. Mit trockenem englischen Humor, Mut zur Lücke, einem lockeren Umgang mit der politischen Korrektheit – aber immer: feinsinnig und auf den Punkt.

Autorin
Stephanie Paul
lebt als freiberufliche Autorin, Lektorin und Journalistin in Washington, D.C. In der Hauptstadt der Nation aufzuwachsen, haat ihr einen einmaligen Einblick in die Schwächen und Marotten ihrer Landsleute gegeben und sie mehr über Politik, Cocktailpartys und Übertreibungen gelehrt, als sie eigentlich wissen wollte. Als ein wahres Produkt amerikanischer Hybridpower ist sie halb tschechische Einwanderin und halb Conencticut-Yankee mit einer deutschsprachigen Großmutter und Cousins und Cousinen in Kanada, England und der Schweiz.

So sind sie, die Amerikaner

Autorin: Stephanie Faul
108 Seiten, TB.
Die Fremdenversteher
Euro 8,90 (D)
ISBN 978-3-8317-2870-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login