Sofia trägt immer Schwarz

Sofia traegt immer Schwarz von Paolo CognettiDer neue Bestseller des internationalen Erfolgsautors von “Acht Berge”.

Sofia Muratore wäre so gern glücklich und trägt doch immer Schwarz. Sie hat zwei ungleiche Augen und fühlt sich wie ein “Luftballon hinter Gittern”. Mit zehn Jahren rasiert sie sich aus Protest die Haare, mit sechzehn hat sie von allem genug. Sie erträgt die Krisen der Eltern nicht, will Schauspielerin werden, wird aber nur magersüchtig. Sie zieht von Mailand nach Rom und dann nach New York. Sie verliebt sich, taucht ein in das Leben anderer und verflüchtigt sich sofort wieder wie Gas.

Überhaupt ist Sofia immer auf der Flucht, vor ihren Freunden, Liebhabern, den Eltern und sich selbst – in der Hoffnung, anderswo endlich zur Ruhe zu kommen.

Mit viel Feingefühl erzählt Paolo Cognetti von einer jungen Frau, die uns in ihrer rastlosen Suche nach dem Glück ganz nah ist – und zugleich entwirft er mit großem gestalterischen Weitblick und einem scharfen Auge für Details ein Sittengemälde der Achtzigerjahre, als der Punk weit mehr als eine Mode oder ein Musikstil war.

Autor
Paolo Cognetti
, 1978 in Mailand geboren, hat Mathematik studiert, einen Abschluss an der Filmhochschule gemacht und Dokumentarfilme produziert, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Sein preisgekrönter Bestseller »Acht Berge« (DVA, 2017) erscheint in 40 Ländern und hat sich weltweit rund 600.000 mal verkauft. Mit »Sofia trägt immer Schwarz« liegt nun Cognettis vielfach ausgezeichneter Debütroman aus dem Jahr 2012 erstmals auf Deutsch vor.

Sofia trägt immer Schwarz
Autor: Paolo Cognetti
240 Seiten, gebunden
Penguin
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
sFr 25,50 (UVP)
ISBN 978-3-328-60027-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login