[SOON] – Better Days

soonPünktlich zum Herbstanfang erscheint mit „Better Days“ der fünfte Streich des Hamburger Metal-Trios [SOON]. Die Band hat sich mit den insgesamt vier Vorgänger-Alben sowie etwa 400 Konzerten einen festen Platz in der deutschen Musiklandschaft erspielt und ist ein gern gesehener Gast auf verschiedensten Festivals.

„Better Days“ zeigt all die Facetten, die das Power-Trio im Laufe der letzten zehn Jahre (das Debütalbum erschien 2006) immer weiter verfeinert hat: Emotionaler Gesang, kraftvolle Rhythmus-Arbeit und markante Gitarren-Riffs verschmelzen zu einer stimmigen Mischung aus Melodie und Härte. Dezente Keyboard-Einsätze und ausdrucksstarke, teilweise zweistimmige Gitarrensoli (z.B. im Track „Empty Promises“) ergänzen das Klangbild. Die Band hat inzwischen einen ganz eigenen, charakteristischen Sound entwickelt, der in der Musikpresse sogar schon mit dem Etikett „Muse des Metal“ (www.medienkonverter.de) versehen wurde (z.B. auf diesem Album „Rather In Your Mind“ & „Attempts To Deceive“).

Insgesamt präsentieren sich [SOON] auf ihrer neuen Langrille metallischer als je zuvor, sie gehen schneller und härter zu Werke (z.B. im Titeltrack „Better Days“). Die transparente, druckvolle Produktion des Albums, der erneut EROC (u.a. Phillip Boa, Delain) den Mastering-Schliff verpasst hat, unterstreicht diese Entwicklung.

Die insgesamt neun Tracks auf „Better Days“ sind einerseits leicht zugänglich, bieten andererseits reichlich Abwechslung und spieltechnische Raffinessen. Das Album stellt sicherlich den Höhepunkt des bisherigen musikalischen Schaffens der Hamburger Band dar und zeigt eindrucksvoll, dass sich Eingängkeit und anspruchs-volles Songwriting gegenseitig nicht ausschließen müssen.

Tracks
1. Rather In Your Mind
2. Empty Promises
3. Blessing In Disguise
4. Better Days
5. Danger At Hand
6. Against The Grain
7. Truth
8. Attempts To Deceive
9. Out Of Mind

[SOON] – Better Days
Oscillation Music

You must be logged in to post a comment Login