Spiegelbilder

spiegelbilderEin verlassenes Landhaus in Irland: Cathryn hofft hier Ruhe zu finden, um ein Kinderbuch zu schreiben. Doch plötzlich ereignet sich Mysteriöses. Wie kann es sein, dass plötzlich Cathryns verstorbener Liebhaber auftaucht?

Und warum die anonymen Anrufe? Einbildung oder Realität? Was ist Schein, was ist Sein? Verfällt Cathryn in eine Art Wahn?

Susannah Yorks Darstellung einer Frau, die den Bezug zur Realität verliert, wurde 1972 in Cannes mit dem Preis für die beste Darstellerin ausgezeichnet. Altmeister Robert Altman inszenierte diesen packenden Psychothriller, zu dem OSCAR®-Preisträger John Williams die Musik komponierte, und fuhr fast ausschließlich positive Kritiken ein.

Das Lexikon des internati onalen Films urteilt: „Raffiniert gestaltetes Seelen- und Bilderpuzzle von Robert Altman“, Kino.de meint: „Früher, atmosphärischer Thriller von Robert Altman“ und Cinema.de: „ Facettenreiches, raffiniertes Seelenpuzzle“.

Spiegelbilder
FSK 16 J.
ca. 97 Min.
Pidax
Regie: Robert Altman
Darsteller: Susannah York, Rene Auberjonois, Marcel Bozzuffi, Hugh Millais, Cathryn Harrison
Ton: DD 2.0
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login