Spinner


Spinner
Autor: Benedict Wells
Seiten: 320, gebunden
Diogenes
? 19,90 (A), ? 20,50 (A), sFr 35,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-06717-0

Jesper Lier, 20 ist voller Erwartungen nach Berlin gekommen: Er hofft auf ein aufregendes Leben in der Stadt der Verheißungen und auf einen fulminanten Start als Schriftsteller.
Stattdessen haust er in einem Kellerloch am Prezlauerberg, sein Roman “Der Leidensgenosse” ist zu einem Monstrum angeschwollen, und seine Aversion gegen die Gesellschaft um die sich selbst feiernde Stadt hat ihn zum Einzelgänger gemacht.
Jesper konsumiert im Wechsel Alkohol und Schlaftabletten und entwickelt bedrohliche Tagträume. Bis seine Freunde Gustav und Frank bei ihm aufkreuzen und ihn aus seiner Einsamkeit reißen.
Eine verrückte Woche lang erleben die drei eine rauschhafte Odyssee durch Berlin, bei der Jesper nicht nur das Mädchen seiner Träume über den Weg läuft, sondern viele schräge Gestalten und sogar seine eigenen Romanfiguren. Und die meinen es nicht immer gut mit ihrem Autor.
Autor
Benedict Wells
wurde 1984 in München geboren. Mit sechs Jahren begann seine Reise durch drei bayrische Internate. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Jobs. Sein vielbeachtetes Debüt ?Becks letzter Sommer? erschien 2008. Den Roman ?Spinner? begann er mit zwanzig zu schreiben.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login