Suturp – Eine Liebesgeschichte

suturpEs ist die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg – in einem Fischerdorf an der Ostseeküste beginnt die ungewöhnliche Liebesgeschichte des jungen, ambitionierten Rechtsanwaltes Belling und der lebenslustigen Schauspielerin Franziska.

Das junge Paar glaubt an die Karriere in der benachbarten Großstadt, wäre da nicht der reiche Geschäftsmann von Elchem, der ihrer Liebe Kraft seines Geldes Grenzen setzt. Franziska hat in dem Unternehmer einen Verehrer und Gönner gefunden – eine Frau zwischen zwei Männern, die spielt, doch geschickt macht er das Paar finanziell von sich abhängig …

Die Verfilmung der Novelle von Heinrich Mann beschreibt den moralischen Verfall einer auf Erfolg und Geld fixierten Gesellschaftsschicht zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Suturp – Eine Liebesgeschichte
FSK 0 J.
ca. 93 Min.
Studio Hamburg Enterprises / DDR TV-Archiv
Regie: Gerd Keil
Darsteller: Christine Schorn, Gunter Schoß, Dieter Franke, Kurt Böwe, Jürgen Holtz
Ton: DD 2.0 Stereo
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login