Tad Lincoln, der Sohn des Präsidenten

tadlincoln Historiendrama über die letzten Tage von Abraham Lincoln mit Kris Kristofferson und Bug Hall.

Tad (Bug Hall), der 1853 geborene vierte und jüngste Sohn des US-Präsidenten Abraham Lincoln, erlebt die letzten Jahre im Leben seines Vaters (Kris Kristofferson) aus privater Sicht. Schließlich kommt der 14. April 1865. Während Tad im Washingtoner Theater Grover’s das Stück „Aladdin“ sieht, besuchen die Eltern ein anderes Theaterstück. Ein gewöhnlicher Abend, bis die Ermordung des Vaters im Grover’s verkündet wird …

Mit „Tad Lincoln“ präsentiert Pidax die letzte Episode aus dem Leben des berühmten US-Präsidenten Abraham Lincoln. Ein faszinierender und beispielloser Einblick in das Privatleben Lincolns vor der Kulisse des Unabhängigkeitskrieges. Der impulsive und zügellose Präsidentensohn genießt im Weißen Haus alle Freiheiten, und es gibt Geschichten von ihm, wie er Veranstaltungen des Präsidenten unterbricht, manches Tier ins Haus bringt oder Besucher zu seinem Vater führt.

Der Film zeigt das spezielle Band zwischen Vater und Sohn und auch viel Privates aus dem Leben des großen Politikers. Kris Kristofferson porträtiert Abraham Lincoln, die mehrfache Emmy-Preisträgerin Jane Curtin seine Ehefrau, und Bug Hall (bekannt aus „Die kleinen Superstrolche“) gibt den aufgeweckten Lincoln-Sprößling.

Gefilmt an historischen Stätten im US-Staat Virginia, ist der Film, der auf einem Buch von Alex Haley („Roots“) basiert, eine weitere packende Reise in die US-amerikanische Vergangenheit.

Tad Lincoln, der Sohn des Präsidenten
ca. 90 Min.
Pidax
Regie: Rob Thompson
Darsteller: Kris Kristofferson, Jane Curtin, Bug Hall, Jean Louisa Kelly, Kieran Mulroney
Ton: DD 2.0
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login