Take Me To Rio

takemetoNach ihrem weltweit erfolgreichen kubanischen Musikprojekt „Rhythms del mundo“ sind die Berman Brothers pünktlich zu den Olympischen Spielen zurück und haben mit ihrem neuen Album den Weg nach Rio de Janeiro, Brasilien gefunden, das Land des Sambas und Bossa Nova. Auf Take Me To Rio treffen internationale Stars wie Outkast, Mando Diao, Katrina & the Waves oder Marlon Roudette auf brasilianische Musiker-Legenden und inszenieren Songs wie „Hey Ya!“ oder „Dance With Somebody“ neu in dem einzigartigen „Sound of Brazil“. Wieder gelingt es den Produzenten eindrucksvoll, große Hits in eine andere Welt zu überführen und den Zuhörer das pure brasilianische Lebensgefühl einatmen zu lassen.

Kaum ein Land der Erde setzt so unmittelbar unsere Fantasie in Gang wie Brasilien. Sofort entstehen Bilder im Kopf. Wir träumen von Copacabana und Zuckerhut. Die Parade des Karnevals zieht an uns vorbei, die großen Fußballer schießen ihre unglaublichen Tore. Wir schmecken den Caipirinha, spüren die Sonne. Und wir hören den Sound Brasiliens, diesen unvergleichlichen Rhythmus, gespielt als rasante Samba oder sinnlicher Bossa Nova.

Aber Brasilien steht noch für viel mehr. Das riesige Land hat unendlich lange Strände zu bieten, aber auch den tropischen Regenwald im Gebiet des Amazonas. 2014 organisierte Brasilien die Fußball-WM, im August dieses Jahres lädt Rio die Sportler der Welt zu den Olympischen Spielen. Die Nation mit ihren mehr als 200 Millionen Einwohnern befindet sich auf dem Weg zu einer ökonomischen Großmacht. Das bringt auch Probleme mit sich. Korruption lähmt das Land, eine Wirtschaftskrise verschärft soziale und gewaltsame Konflikte. „É rir para não chorar“, lautet eine in Brasilien häufig verwendete Aufforderung. „Lache, um nicht zu weinen.“

Die Musikproduzenten Frank und Christian Berman – international bekannt als Berman Brothers – haben diesen Satz oft gehört, als sie in den vergangenen fünf Jahren in Brasilien unterwegs waren. „Was den Leuten hilft, um auch in schwierigen Stunden absolut positiv zu sein, ist der einzigartige Sound of Brazil“, sagt Christian Berman. Und sein Bruder Frank ergänzt: „Wie kein anderer Sound der Welt verbindet die Musik Brasiliens Lebensfreude mit Sinnlichkeit. Für die Brasilianer ist Musik Lebenselixier und Heilmittel.“

Als die Berman Brothers nach einem Ziel für ihr neues Album suchten, war schnell klar, wohin die Reise führen würde: Take Me To Rio – Ultimate Hits Made In The Iconic Sound Of Brazil.

Tracks

1 Hey Ya! (feat. OutKast)
2 I Like to Move It (feat. Dughettu)
3 Dance with Somebody (feat. Mando Diao)
4 The Time Is Now (feat. Moloko)
5 Back Home (feat. Fritz Kalkbrenner)
6 Walking on Sunshine (feat. Katrina & the Waves)
7 The Message (feat. Grandmaster Flash & The Furious Five)
8 Love Is the Drug (feat. Bryan Ferry)
9 Heart of Glass (feat. Blondie)
10 When the Beat Drops Out (feat. Marlon Roudette)
11 Amoroso (feat. Rio Jazz Unlimited)
12 Iko Iko (feat. Carioca 22)
13 Sexbomb (feat. Mousse T. & Emma Lanford)
14 Samba Da Lua (feat. Mauricio)
15 Nothing Really Matters (feat. Mr. Probz)

Take Me To Rio
BMG

You must be logged in to post a comment Login