Tengger Cavalry „Die On My Ride“

tenggerSo richtig exotisch ist ja heutzutage komm noch was. Doch Tengger Cavlry sind nach wie vor ein superber Sonderfall. Sie sind das Vehikel von Nature „G“ Ganganbaigal, einem – logo – naturverbundenen Musiker, der eine völlig eigene Kreation geboren hat.

„Tengger Cavalry“ kann man so ungefähr mit „Die Armee des Himmelsgottes“ übersetzen. Die Band vereint Kehlkopfgesang, Pferdekopfgeige und andere Folklore-Instrumente mit einer Riesendosis Metal! Asiatischer Kriegsgeist trifft auf jede Menge Metal-Power.

2013 gewannen Tengger Cavalry die Wacken Open Air Metal Battle in China. Nature Zhang ist übrigens auch ein anerkannter Filmkomponist. Er lebt seit vier Jahren in den USA, hat dort zwei erfolgreiche Headliner-Tourneen absolviert und kann sogar auf einen ausverkauften Auftritt in der renommierten New Yorker Carngie Hall verweisen.

Tracks
1 Snow
2 Die on My Ride
3 Independence Day
4 Cursed
5 To the Sky
6 Strike
7 Ashley
8 The Frontline
9 Me Against Me
10 The Choice of My Mind
11 Prayer
Bonus
12 We Will Survive
13 Bury
14 A Blade Of Time

Tengger Cavalry „Die On My Ride“

M-Theory

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login