The Freeks „Shattered“

thefreeksAlles hat einen Anfang – ob Zufall oder Plan. Eine Reise besteht aus Versuchen und Irrtümern bis letztlich ein großes Ganzes entsteht, das sich stetig weiter und weiter dreht. In ständiger Bewegung nimmt das Ganze immer mehr Fahrt auf und schlägt um sich, bis alles zerschmettert ist. Dies gilt auch für das Quintett The Freeks aus Los Angeles, CA, die mit ihrer dritten LP „Shattered“ aus einem neuen Orbit zurückkehren.

Was als Zufall begann, führte zum Nachdenken, was wiederum ein Projekt hervorrief, das sich zu einer dichten Einheit klanglicher Reinheit entwickelte. The Freeks, angeführt von Ruben Romano, haben sich seit ihrer Gründung 2007 stetig weiter entwickelt und sind seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums 2008 auf Cargo Records mit Würde erwachsen geworden. Während das ursprüngliche Projekt mit Musikern der ganzen Welt zusammenarbeitete, versammelte Romano 2010 einen engeren Kreis von Musikern aus der kalifornischen Sonne um sich, um so einen konsistenten Ideenfluss zu gewährleisten.

Dem folgte das mit guten Renzensionen überhäufte Zweitlingswerk „Full On“ von 2013, das auf dem bandeigenen Label Freek Flag Records erschien. Nun, 2016, bereiten sich The Freeks zum Rundumschlag vor und vergrößern zu diesem revolutionären Album durch die Zusammenarbeit mit Heavy Psych Sounds nochmals ihre Flugbahn. The Freeks sind bereit uns so lange zu schütteln, bis alles zerschmettert ist.

Tracks
1. Tiny Pieces
2. Where Did You Go
3. Strange Mind
4. I’m A Mess
5. Uncle Jack’s Truck
6. Sylvia
7. There’s No Turning Back Now
8. La Tumba
9. Space Bar
10. Fast Forward
11. Ivana
12. Blue Shoes
13. Blow Time Away

The Freeks „Shattered“
Heavy Psych

You must be logged in to post a comment Login