The Keith Reid Project “In My Head”

krpKeith Reid gründete mit Gary Brooker 1967 Procol Harum. Mit A Whiter Shade Of Pale gelang dem Duo Brooker/Reid einer der größten Klassiker der Rockgeschichte. Gary Brooker war der extrovertierte Rockstar, die Stimme und das Gesicht von Procol Harum, Keith Reid der introvertierte Poet und Künstler, der als Texter und Erfinder des ausgefeilten künstlerischen Konzepts der Band quasi die “graue Eminenz” im Hintergund war.

Das erste Album der Formation “The Common Thread (“Der rote Faden”)” war die Verwirklichung eines Traums, der sich wie ein “roter Faden” durch Keith`s Leben zog. Insgesamt acht Singer/Songwriter interpretierten Keith Reid`s Texte und Geschichten. Mit Chris Thompson (the voice of Manfred Mann`s Earth Band) und John Waite (mit Bad English, The Babys und als Solokünstler erfolgreich) waren zwei der größten Rockstimmen unserer Zeit mit dabei, die Welthits wie “Blinded By The Light” (C. Thompson) oder “Mr Wonderful” und “Missing You” (J. Waite) prägten.

Das vorliegende Album ist nun das zweite Soloalbum. Es enthält eine Sammlung gefühlvoller Songs, die Keith in Zusammenarbeit mit John Waite, Steve Booker, Anders Widmark, Rob Wassermann, Anthony Krizan und Matt Noble schrieb. Sechs verschiedene SängerInnen sind auf dem Album zu hören: John Waite, Steve Booker, Anthony Krizan, Jeff Young, Chris Merola und nicht zuletzt auf vier Songs, die junge schwedische Sängerin Maya Saxell.

Tracks
1 This Space Is Vacant (feat. Maya Saxell)
2 In My Head (feat. Anthony Krizan)
3 Thieves Road (feat. Steve Booker)
4 Ten More Shows (feat. Maya Saxell)
5 The Bank of Worry (feat. Jeff Young)
6 The Trial of the Century (feat. Chris Merola)
7 Back from the Brink (feat. Maya Saxell)
8 All I Need to Know (feat. John Waite)
9 Dance with Me (feat. Maya Saxell)
10 House of Cards (feat. Steve Booker)

The Keith Reid Project “In My Head”
Rockville Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login