The Wide “Paramount”

thewide Geleitet und inspiriert von einer echten Leidenschaft für ehrliche und tiefempfundene, handgemachte Musik, gründeten vier etablierte Musiker, die auf ein gemeinsames, 28jähriges Wirken in so namhaften Projekten wie Dead Guitars, 12 Drummers Drumming und vielen anderen zurückblicken können, das Bandprojekt The Wide.

Das Line-up besteht aus Pete Brough (Gesang, Akustikgitarre), Ralf Aussem (E-Gitarre – und ein großes Repertoire an erstaunlichen Klängen), Kurt Schmidt (Bass und Backing Vocals) und Hermann Eugster (Drums und Backing Vocals), die sich gemeinsam für das Schreiben, die Aufnahme und Produktion der zehn Songs ihres Albums »Paramount« in einem lebendigen und authentischen Stil verantwortlich zeigen. Das lässt den Zuhörer nachvollziehen, was The Wide fühlten, als sie diese Songs komponierten und aufnahmen.

Ihre Musik ist authentischer, bedeutungsvoller und energiegeladener Indie-Rock / -Pop, gewürzt mit der vereinzelten, ausdrucksstarken Ballade, tanzbaren Klängen und stimmungsvollen Songs. »Paramount« fühlt sich frei und losgelöst von jeglichen Ketten an, wie eine Welle im Ozean oder eine frische Brise, die sich sofort in Deinen Gehörgang frisst und Deine Seele gefangen nimmt.

Entstanden aus dem Geist des klassischen, aufgeschlossenen Songwritings, steckt dieses Album voller Details, die es mit jedem weiteren Hören zu entdecken gilt. Bezüglich Stil und Songstruktur wird die Musik in keiner Weise eingegrenzt. Somit hätte man den Bandnamen »The Wide« und den Albumtitel »Paramount« nicht besser auswählen können, um dieses Kunstwerk zu beschreiben.

Tracks
1 Walking away
2 Girl
3 Eyes are close
4 Heroine
5 Fall for your love
6 Fearkilling love
7 Stars
8 So in love
9 You
10 Paramount

The Wide “Paramount”
Echozone

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login