Theocracy „Ghost Ship“

theocracyTheocracy melden sich mit ihrem insgesamt vierten Album zurück! Es trägt den Namen „Ghost Ship“ und bietet einmal mehr zehn druckvolle, neue Songs, die dem epischen, harten und melodischen Sound der Band gerecht werden. „Ghost Ship“ ist der Nachfolger des 2011er Studioalbums „As The World Bleeds“ and des 2013er Re-Issues des Remixes vom selbstbetitelten Debüt.

Die Amerikaner starteten ursprünglich als Ein-Mann-Projekt von Matt Smith in Athens, Georgia, auch wenn ihr Stil schon als immer sehr europäisch klassifiziert wurde. Charakteristisch für Theocracy sind die großen Chorusse, epischen Arrangements und die progressiven Elemente.

Nach dem bei MetalAges Records im Jahr 2013 erschienenen Erstwerk und herausragendem Feedback in der Presse, begann die Band live zu spielen und trat u.a. beim berühmten ProgPower USA Festival auf. Einige Jahre später unterschrieben sie einen Plattenvertrag bei Ulterium Records, wo 2008 das zweite Album „Mirror Of Souls“ erschien.

Diese CD bedeutete für Theocracy den großen Durchbruch. Das Album erschien in Europa, Nord Amerika und Japan. Neben Supportshows in den USA für Sonata Arctica, Blind Guardian und Circle II Circle kamen Theocracy im Herbst 2009 auch zum ersten Mal für eine Headliner Tour nach Europa.

Im Jahr 2011 veröffentlichten die Amerikaner ihr drittes Meisterwerk „As The World Bleeds“, das Platz #40 in den Billboard Heatseeker Charts in den USA erreichen konnte und wiederum herausragende Reaktionen bei Fans und Presse erzielen konnte.

2013 wurde das lang vergriffene, selbstbetitelte Debüt der Band über Ulterium neu aufgelegt. Hierfür spielte Schlagzeuger Shawn Benson neue Drumspuren ein und Matt mischte das Album neu. Gemastert wurde es von Mikka Jussila.

Nun sind Theocracy mit „Ghost Ship“ zurück. Produziert und engineered wurde das Werk wiederum von Smith in seinem Studio in Athens – einem alten Bauernhof, den die Band mittlerweile in ein Studio umgebaut hat. „Ghost Ship“ erscheint am 28.10.2016 wiederum bei Ulterium – im November kommt die Gruppe erneut für einige Tourdaten nach Europa.

Tracks
1 Paper tiger
2 Ghost ship
3 The wonder of it all
4 Wishing well
5 Around the world and back
6 Stir the embers
7 A Call to arms
8 Currency in a bankrupt world
9 Castaway
10 Easter

Theocracy „Ghost Ship“
Ulterium Records

You must be logged in to post a comment Login