Theodor Fontane: Frauenbilder 3

fontane3Frau Jenny Treibel + Franziska. Der deutsche Schriftsteller Theodor Fontane gilt als literarischer Spiegel Preußens und Vertreter des poetischen Realismus. Die Mark Brandenburg und Berlin inspirierten ihn unter anderem zu seinen zeitgenössischen Darstellungen der Frauen in ihren Lebensumfeldern seines Jahrhunderts.

Frau Jenny Treibel
Fabrikantengattin Jenny Treibel plant, ihren jüngsten, verweichlichten und charakterschwachen Sohn Leopold mit der Lehrerstochter Corinna Schmidt zu verloben. Sie will die Pläne ihrer Schwiegertochter Helene durchkreuzen, die ihre jüngere Schwester an den Schwager verheiraten möchte. Auf der Verlobungsfeier erfährt Corinna vom Dienstmädchen Luise, dass Leopold ein Kind mit ihr hat. Corinna verzichtet auf die Hochzeit, aber für Frau Treibel kommt eine Ehe zwischen Leopold und Luise nicht in Frage…

Fransziska
Der alte Graf Petöfy verehrt die Schauspielerin Franziska Franz, die altersmäßig besser zu seinem Neffen Egon passen würde. Er führt sie in sein Haus ein und heiratet sie. Seine Schwester, die sittenstrenge Judith von Gundolskirchen, billigt trotz der altersmäßigen und gesellschaftlichen Distanz, diesen Schritt. Jedoch nach einem Liebesverhältnis zwischen dem jungen Grafen Egon und Franziska ändert sich alles…

DVD-Premiere der überzeugenden Inszenierungen der Regisseure Hartwig Albiro und Christa Mühl.

Theodor Fontane: Frauenbilder 3

FSK 0 J.
190 Min.
Studio Hamburg Enterprises / DDR TV-Archiv
Regie: Hartwig Albiro, Christa Mühl
Darsteller: Gisela May, Günter Naumann, Henry Hübchen, Roland Knappe, Heidemarie Wenzel
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login