Tigerman

Tigerman von Nick HarkawayAuftritt für einen Superhelden der besonderen Art.

Giftiger Regen, der den Kindern die Stimme raubt und die Tomaten wild wuchern lässt. Ein unterirdisch brodelndes toxisches Gemisch, das an die Oberfläche drückt – das Ökosystem der Insel Mancreu ist dank skrupelloser Chemiekonzerne komplett verseucht. Die internationale Gemeinschaft beschließt die Zerstörung der Insel, was allerlei Gesindel auf der Jagd nach schnellem Profit anzieht.

Eine echte Herausforderung für Ordnungshüter Lester Ferris, dafür zuständig, auf Mancreu den Anschein von Recht und Ordnung zu wahren. Und dann ist da noch der Junge, der sich Robin nennt: ein Comicbuch-verrücktes Straßenkind, das Lester als Herz gewachsen ist. Könnte er dem Jungen ein Zuhause bieten? Als die Zeit für Mancreu abzulaufen droht und die Insel immer mehr in Chaos und Gewalt versinkt, muss Lester sich entscheiden: Wie weit ist er bereit zu gehen, um das zu retten, was er liebgewonnen hat?

Auch in Nick Harkaways neuem Roman spielt wieder ein Ensemble skurriler, fein gezeichneter Figuren auf, angeführt von einem ziemlich angekratzten Superhelden, der der Grenze zwischen Gut und Böse mehr als einmal gefährlich nahe kommt.

Autor
Nick Harkaway
, 1972 in Cornwall geboren, studierte Philosophie, Soziologie und Politikwissenschaft und hat bereits als Drehbuchautor, Blogger und Werbetexter gearbeitet. „Der goldene Schwarm“ wurde ebenso wie Harkaways Debüt „Die gelöschte Welt“ von der Presse gefeiert und vielfach ausgezeichnet (2012 Oxfam Emerging Writer Prize im Rahmen des Hay Festivals, Shortlist für den Arthur C. Clarke Award und den LA Times Book Prize). Der zweifache Vater lebt mit seiner Familie in London.

Tigerman
Autor: Nick Harkaway
448 Seiten, Broschur
Knaus
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
sFr 24,50 (UVP)
ISBN 978-3-8135-0670-9

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login