Todesgier

Todesgier von James PattersonFBI-Agentin Emmy Dockery ist jung und engagiert. Ihre Fähigkeit, Details zu bemerken, die andere übersehen, hat ihr bereits beeindruckende Erfolge eingebracht. Doch nun stellt eine Reihe von Morden selbst sie vor ein Rätsel.

Die Opfer, oft alleinstehende Senioren und Obdachlose, scheinen alle durch einen Unfall gestorben zu sein, und auf den ersten Blick gibt es keine Verbindung zwischen ihnen. Aber Emmy ist sich sicher: So viele Todesfälle können kein Zufall sein. Und so verbringt sie jede freie Minute mit der Suche nach dem Mörder. Nur dass er sie schon längst gefunden hat.

Nachdem Emmy Dockery vor einiger Zeit den Serienkiller, der auch ihre Schwester Marta ermordet hat, fasste und in einem schweren Kampf tötete, ist sie zwar eine Berühmtheit, leidet aber auch unter depressiven Phasen und Panikattacken. Sie hatte damals ohne Rückhalt des FBIs ermittelt, niemand hatte ihr geglaubt oder geholfen.Ihrem Verlobten Books, auch ehemaliger FBI-Agent, vertraut sie jedoch, und sie scheint auf einem guten Weg zu sein, trotz der Traumata wieder ein normales Leben zu führen.

Zumindest hofft Books das. Doch dann stellt sich heraus, dass Emmy offenbar ein Art Doppelleben führt und in jeder freien Minute einen Serienmörder sucht. Sie verdächtigt ihn schon lange Zeit, bisher unbemerkt von allen anderen zu töten.

Die Opfer, oft alleinstehende Senioren und Obdachlose, scheinen stets eines natürlichen Todes gestorben zu sein. Emmy versucht auf eigene Faust, jedem der Fälle auf den Grund zu gehen. Books ist schockiert und bittet sie darum, ihre Jagd abzubrechen. Doch für Emmy ist das ausgeschlossen. Sie muss diesen Killer finden – koste es was es wolle.

Autor
James Patterson
war lange Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Nebenher begann er mit dem Schreiben von Kriminalromanen – und das mit großem Erfolg: Für sein Debüt erhielt er den begehrten Edgar Allan Poe Award. Mittlerweile gilt er als der Mann, der nur Bestseller schreibt.

Todesgier
Autor: James Patterson
512 Seiten, Broschur
Goldmann
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 14,50 (UVP)
ISBN 978-3-442-48828-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login