Töpfern auf Kreta

toepfernauf Rock Rockenschaubs vierter Fall: Der Superschnüffler steckt in einer schweren Midlife-Crisis und entdeckt ungewollt seine weichen Seiten. Kurz verliebt er sich sogar in eine Buchhändlerin, kehrt am Ende aber doch wieder in die sichere Obhut wahrer Männerfreundschaft zurück.

Rock musste seinen 50. Geburtstag alleine feiern, nachdem alle seine Kumpels auf ihn vergessen haben, und wacht in einer Ausnüchterungszelle wieder auf. Guttmann, der Bulle, holt ihn dort raus und schenkt ihm nachträglich ein Hawaiihemd im dominierenden Farbton Grün, obwohl er Rot doch viel lieber hat.

Von der Zelle geht es unausgeschlafen zu einer Umzugstasche, die an einer Bushalte- stelle steht. In ihr wurde die Leiche einer Frau gefunden, zusammengefaltet in der »Schlafstellung des Yogi«. War es Mord? Und wem gehören die schmutzigen Männer- unterhosen, die auch in der Tasche sind?

Rock kommt langsam wieder in die Gänge, als sich der Duke bei ihm meldet. Der Kumpel aus früheren Tagen hat sich in eine Buchhändlerin verknallt und Rock soll ihm helfen, bei ihr zu landen. Doch fühlt sich der Superschnüffler überraschend selbst zu der Lady hingezogen.

Autor
Manfred Rebhandl
, geboren 1966, lebt als Autor in Wien. Er schreibt Krimis, Dreh- bücher, Theaterstücke und Reportagen für Zeitungen.

Töpfern auf Kreta
Autor: Manfred Rebhandl
272 Seiten, gebunden
Czernin
Euro 19,90 (D)
ISBN 978-3-7076-0543-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login