Tour de France

tourdefranceDie Tour-de-France-Mythen, wie man sie noch nie gesehen hat. Packend, beeindruckend, respekteinflößend.

Es sind vor allem die Bergetappen, die der Tour de France ihren Mythos verliehen haben. Giganten wie Mont Ventoux, Galibier oder Tourmalet locken seit über einem Jahrhundert Fans wie Hobbyradler in die Alpen, die Pyrenäen und das Zentralmassiv.

Der erfahrene britische Radsportexperte Richard Abraham hat die 20 legendärsten Anstiege der Tour de France herausgesucht und schildert ihre Geschichte in packenden Texten und mit ausdrucksstarken Bildern. Der Clou sind einzigartige Satellitenfotografien, mit denen mythengespeisten Abschnitte wie die berühmten Haarnadelkurven von L’Alpe d’Huez, die verträumte Hochgebirgslandschaft am Col de la Croix-de-Fer oder die Sandwüste am Mont Ventoux aus ungewohnter Perspektive sichtbar werden.

So erhält die harsche Topografie der Berg-Giganten eine respekteinflößende Deutlichkeit, bekommen Tour-de-France-Fans wie Selbstradler einen plastischen Eindruck von den Schwierigkeiten – aber auch umwerfenden Schönheiten – der Tour-Berge.

In launigen Texten erzählt Abraham von den Qualen und Belohnungen, die an den Anstiegen auf Radprofis wie Amateure warten. Er gibt wertvolle Tipps, wo man den Tour-Tross während der „Großen Schleife“ besonders gut beobachten kann und wo Hobbyradler besonders scharf in die Pedale treten müssen, um sich gegen die Schwerkraft zu stemmen.

Den Bergkönigen aus über 100 Jahren Tour-Geschichte an den 20 Anstiegen wird dabei ebenso gehuldigt wie an die großen Tour­Duelle erinnert wird.

Über 200 historische wie aktuelle Aufnahmen dokumentieren die Entwicklung der Berge ebenso wie die der Tour-de-France, die anno 1903 mit mutigen Amateuren auf rustikalen Eingangrädern startete und schon damals spektakuläre Bilder lieferte. Natürlich spart Abraham auch die düsteren Seiten der Tour-Geschichte nicht aus, die sich häufig unmittelbar an den Berg-Legenden abspielte. So erinnert er an den am Mont Ventoux verstorbenen Tom Simpson, lässt den „Piraten“ Marco Pantani auferstehen und bringt das legendäre Duell zwischen Bernard Hinault und Greg LeMond in die Erinnerung zurück.

Ein tolles Werk für abenteuerlustige Tour-Fans und Selbstfahrer, aber auch für diejenigen, die den Tour-Qualen lieber gemütlich via TV auf dem heimischen Sofa folgen.

Autor
Richard Abraham
schreibt seit Langem für Radsportmagazine wie »Tour«, »Cycling Weekly« und »Cycle Sport« über die Tour de France und andere Radsportgroßereignisse. Selbst passionierter Rennradler, bezeichnet er den Col du Galibier als seinen Lieblingsberg.

Tour de France
Autor: Richard Abraham
224 Seiten, farbig, gebunden
Format: 28,3 x 24,5 cm
Verlag Die Werkstatt
Euro 34,90 (D)
ISBN 978-3-7307-0259-8

You must be logged in to post a comment Login