Transalp

TransalpEine Jagd in eisigen Höhen.

Eine alte Handschrift des Nibelungenlieds wird aus der Münchner Staatsbibliothek gestohlen. Der Dieb plaziert am Tatort einen deutlichen Fingerabdruck, so dass der kurz vor der Rente stehende Hauptkommissar Anselm Plank sofort Bescheid weiß: Sein Widersacher, Kunsträuber Benno Spindler, fordert ihn erneut heraus.

Gemeinsam mit seiner designierten Nachfolgerin, der attraktiven Stephanie Gärtner, macht er sich auf die Suche nach Spindler. Die Verfolgungsjagd führt ihn auf einem abenteuerlichen Trip quer über die Alpen, denn Spindler legt Spuren aus – vertrackte Rätsel, in denen es um Leben und Tod geht.

Autoren
Marc Ritter
, geboren 1967, wuchs in den Bergen der Wintersportmetropole Garmisch-Partenkirchen auf. Nachdem der leidenschaftliche Bergsteiger und Skitourengeher in den französischen Alpen einen Lawinenabgang unverletzt überlebte, beschloss er sein Leben zu ändern. Heute lebt er mit seiner Familie in München.

CUS ist seit 1990 professioneller Verfasser von anspruchsvollen bis sehr schwer lösbaren Rätseln. Das große Rätselrennen im Süddeutsche Zeitung Magazin, dessen alleiniger Autor seit 1996 CUS war, fand von 1990 bis 2007 jährlich im Sommer statt. Im Januar 1994 startete CUS im Goldwörterbuch des Langenscheidt-Verlags die erste bundesweite Schatzjagd. Berühmte CUS-Rätsel waren außerdem das GEO-Millenniumsrätsel, Rätsel für die ZDF-Serie IQ-Denksport, der Schatzmarathon für ProSieben, der Knobelpreis seit 2004 für BR-alpha, für den Playboy, den Westdeutschen Rundfunk, den Stern und das grosse Folio-Rätsel zum Thema Schweiz für die Neue Zürcher Zeitung. CUS ist Autor des vertrackten Kreuzworträtsels des SZ-Magazins „Das Kreuz mit den Worten“.
CUS ist ein Pseudonym.

Transalp
Autoren: Marc Ritter, CUS
352 Seiten, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-51521-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login