Traumer „The Great Metal Storm“

traumerBereits zur Veröffentlichung ihres Debütalbums „The Great Metal Storm“ im Jahr 2014 stürmten die brasilianischen Power-Metaller „TraumeR“ die japanischen Rock & Metal Charts. Bisher war das Album nur in Japan und USA erhältlich und erscheint nun in einer Neuauflage mit zwei Bonus-Tracks in Europa.

Die Band um Sänger Guilherme – Gee – Hirose versteht ihr Handwerk. Bereits der Titelsong zu Anfang des Albums nach dem obligatorischen Atmosphären-Instrumental manifestiert die Marschrichtung des Albums mit klassischem Power-Metal Sound, treibenden Drums, packenden Gitarren-Soli-Passagen, hymnischem Gesang und viel Melodie.

Dass dabei auch die ruhigen Töne und Balladen homogen ins Gesamtbild passen, spricht für das Gespür der Band, nicht nur auf Klangbilder und Genre-Schablonen zu setzen, sondern auf Songs mit Wiedererkennungswert. Besonders die beiden Bonus-Titel „Nights Of Babylon“ und „Gates Of Freedom“, allesamt Akustik-Versionen von Album-Songs, zeigen, dass die Kompositionen auch nur mit Gesang, Piano und Akustik-Gitarre funktionieren.

Track
1 Phantasia
2 The Great Metal Storm
3 Gates Of Freedom
4 Pandora
5 Close Your Eyes
6 Nights Of Babylon
7 Don’t You Cry
8 Enjoy Your Paradise
9 Another Sun (Chasing Sunrise)
10 Eleazar
11 Ride My Way
12 Nights Of Babylon (Acoustic Version)
13 Gates Of Freedom (Acoustic Version)

Traumer „The Great Metal Storm“
Fastball Music

You must be logged in to post a comment Login