Treibland

TreiblandEin schwimmender Sarg und keiner darf von Bord.

Im Hamburger Hafen läuft das Kreuzfahrtschiff “Große Freiheit” ein. An Bord: ein toter Passagier – verstorben an einem geheimnisvollen Virus. Bald herrscht Panik in der Stadt.

Kriminalkommissar Adam Danowski, der eigentlich am liebsten am Schreibtisch ermittelt, wird an den Schauplatz beordert. Er kommt einem Verbrechen auf die Spur, das noch unzählige Tote zu fordern droht.

Doch das unter Quarantäne gestellte “Pestschiff” darf keiner verlassen, selbst Kommissare nicht, und Danowskis Gegner sorgen mit aller Macht dafür, dass dies so bleibt …

Autor
Till Raether
, geboren 1969 in Koblenz, arbeitet als freier Journalist in Hamburg, unter anderem für Brigitte, Brigitte Woman und das SZ-Magazin. Er wuchs in Berlin auf, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Amerikanistik und Geschichte in Berlin und New Orleans und war stellvertretender Chefredakteur von Brigitte. Till Raether ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Treibland

Autor: Till Raether
352 Seiten, Broschur
Rowohlt Polaris
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-26670-6

You must be logged in to post a comment Login