Treuetat

treuetatKommissarin Verena Irlenbusch und ihre Kollegen Christoph todt und Leonie ritter eilen von einem Fall zum nächsten: Ein Journalist verunglückt bei einem inszenierten Autounfall, eine Archivarin wird vergiftet aufgefunden, das nächste Opfer erschlagen. Nur was verbindet die drei scheinbar so gar nicht zusammenpassenden Fälle?

Die Spuren führen das Ermittlerteam zunächst im Kreis, und Kommissarin Verena Irlenbusch hat auch privat alle Hände voll zu tun. Sie kümmert sich um ihre an Alzheimer erkrankte Großmutter. Als sie aus Neugier auf ihre Familiengeschichte in Dokumente aus der Vergangenheit stöbert, findet sie eindeutige Hinweise darauf, dass ihr Großvater überzeugter Nazi war.

Sie ist bestürzt: Wie soll die diese Erkenntnis mit dem Bild in Einklang bringen, das sie von ihrem liebvollen Großvater hatte? Sie geschockt und stellt sich ganz neue Fragen zu ihrer Familiengeschichte. Gleichzeitig ermittelt sie mit ihrem Kollegen Christoph Todt in drei scheinbar miteinander verbundenen Mordfällen. Die beiden stehen vor einem Rätsel, dessen Lösung sie an neue Grenzen bringt: Wer ist in diesem Spiel Opfer und wer Täter?

Autorin
Elke Pistor
, Jahrgang 1967, schreibt Kriminalromane, arbeitet als Seminartrainerin und leitet Schreibworkshops. Sie lebt mit ihrer Familie in Köln.

Treuetat
Autorin: Elke Pistor
336 Seiten, TB.
Ullstein
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 11,50 (UVP)
ISBN 978-3-548-28611-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login