Triple Crown

tripleJeff Hinkley, erfolgreicher Undercover-Ermittler der britischen Rennsportbehörde, beginnt, sich an seinem Schreibtisch zu langweilen. Dank seiner Einsätze läuft auf den heimischen Turf jedes Pferd, wie es soll, und Buchmacher, Jockeys und Trainer überlegen sich zweimal, ob sie wirklich riskieren, beim Falschspiel erwischt zu werden. Und nicht zuletzt ist Hinkleys Person trotz kunstvoller Verkleidungstechniken mittlerweile zu bekannt, als dass er noch verdeckt ermitteln könnte.

Da ist Besuch aus den USA gerade recht: Tony Andretti, Vizedirektor der amerikanischen Antikorruptionsbehörde FACSA, kommt zum Erfahrungsaustausch und wirbt Hinkley ab: In der FACSA muss es einen Maulwurf geben, zu viele Einsätze sind in den letzten Monaten auf unerhörte Weise schiefgelaufen. Hinkley überlegt nicht lang – neben der beruflichen Perspektivlosigkeit stimmt ihn sein Privatleben auch nicht gerade froh – und packt die Koffer.

In den USA erlebt der Brite einen Kulturschock, unterschiedlicher könnten weder Rennkultur noch die Rechtslage sein. Kurz vor dem renommiertesten Preis des amerikanischen Pferdesports, der Triple Crown für drei prestigeträchtige, in kurzer Folge gewonnene Rennen, herrscht helle Aufregung bei der FACSA. Den Auftakt macht das Kentucky Derby, an dem Hinkley seinen ersten Einsatz haben soll.

Doch der endet gleich in einer Katastrophe: Ein Trainer wird von einem der Sonderagenten erschossen und drei der vier Favoriten wegen einer urplötzlich auftretenden Pferdegrippe vom Rennen ausgeschlossen. Und ehe Hinkley sichs versieht, ist sein eigenes Leben in höchster Gefahr, je näher er dem Maulwurf kommt.

Autor
Felix Francis
, geboren 1953 als jüngerer Sohn des verstorbenen Bestsellerautors und Ex-Jockeys Dick Francis. Er firmierte bei vier Büchern als Co-Autor seines Vaters und leistete die Recherchearbeit für viele weitere. Bevor er eigene Thriller in der Tradition seines Vaters zu schreiben begann, arbeitete er als Physiklehrer. Felix Francis lebt in England.

Triple Crown
Autor: Felix Francis
416 Seiten, TB.
Diogenes
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
sFr 24.00 (UVP)
ISBN 978-3-257-30075-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login