UB40 “For The Many”

ub40Es ist das mittlerweile 19. Studioalbum der aus Birmingham stammenden Reggae-Band. Das letzte Album “Getting Over The Storm” veröffentlichten die Veteranen von UB40 im Jahr 2013. Aktuell feiert die Band ihr 40jähriges Jubiläum und wird in UK auf ausgedehnte Tour gehen.

Gegründet wurde UB40 1978 von den Brüdern Robin und Alistair “Ali” Jan Campbell und kann auf 29 Jahre, von 1979 bis 2008, auf dasselbe Line-Up zurückblicken. Im Jahr 2008 gab Sänger “Ali” schließlich seinen Austritt bekannt. Nach unzähligen Hits und 100 Millionen verkauften Platten weltweit, kann die Band auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken und zählt noch heute zu den erfolgreichsten britischen Bands überhaupt.

Neben den Gründungsmitgliedern Robin Campbell (Co-Gesang/Gitarre), Brian Travers (Saxofon/Keyboards), Jimmy Brown (Drums), Earl Falconer (Bass/Keyboards/Gesang) und Norman Hassan (Percussions/Gesang) sind auch die langjährigen Mitglieder Duncan Campbell (Gesang), Martin Meredith (Saxofon), Laurence Parry (Trompete) und Tony Mullings (Keyboards) auf dem neuen Album mit von der Partie.

„For The Many ist unser erstes Original-Album mit Duncan und daher eine wahre Reflexion dessen, wo sich die Band genau jetzt befindet. Es gibt uns die Möglichkeit zu unseren Wurzeln zurückzukehren und auf unseren 70er-Reggae-Style zurückzugreifen, der uns am Anfang inspiriert hatte. Wir wollten ein kompromissloses Reggae-Album machen und ich glaube, das ist uns gelungen “, berichtet Jimmy Brown.

Als Gastmusiker treten UK-Rapper Gilly G („Moonlight Lover”) sowie der Jamaikanische Künstler und Produzent Kabaka Pyramid bei dem Song „Broken Man” in Erscheinung. Außerdem sind UB40 auf “For The Mony” mit dem Reggae-DJ Pablo Rider bei dem Song „I’m Alright Jack” und mit Slinger, der bei “Gravy Train” einen Part übernahm, wiedervereint. Beide Musiker arbeiteten bereits 1985 auf dem Album „Baggariddim” mit der Band zusammen.

Der britische Urban-Musiker Hunterz findet ebenfalls seinen Platz auf dem neuen Album („All We Do Is Cry“). Schon bei der Single “Reason” zu dem Album”Who You Fighing For” im Jahr 2005 fand eine Kollaboration statt, wo Hunterz sogar im Hyde Park mit der Band gemeinsam auf der Bühne stand und den Song live performte.

Robin Campbell resümiert: „For The Many ist ein großartiger Mix diverser Reggae-Styles, während die verschiedenen Künstler mit denen wir hier zusammen arbeiten mehr Fans reizen werden und den Reggae spüren wollen – es ist wirklich ein Album für viele. Die 2019 UK Tour ist eine Fortsetzung unseres 40. Jubiläums. Wir spielen überall in UK anstelle von ein paar wenigen Shows in den Arenen. Das bedeutet für unsere Fans, dass sie von überall aus UK kommen kennen, um uns live zu sehen – wahrhaftig eine Tour für viele.”

Tracks
1. The keeper
2. Broken man feat. Kabaka Pyramid
3. Gravy train feat. Slinger
4. I’m alright Jack feat. Rider, Pablo
5. Moonlight lover feat. Gilly G
6. You haven’t called
7. What happened to UB40?
8. Bulldozer
9. Poor fool
10. All we do is cry feat. Hunterz

UB40 “For The Many”
Wienerworld

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login