Ultimatum

Ultimatum von Christian DitfurthBerlin im Herbst 2019: Der Ehemann der Kanzlerin, Professor Süß, wird gekidnappt. Die Entführer stellen unerfüllbare Forderungen. Deutschland soll die Schulden Italiens und anderer Staaten Südeuropas bezahlen. Um Druck zu machen, schicken Sie Süß´ Hand an das Landeskriminalamt. Kurz darauf kidnappen die Verbrecher auch die Frau des französischen Präsidenten.  Politiker und Sicherheitsexperten in Berlin und Paris sind hilflos. Sogar die Ermittlungen der Polizei entpuppen sich als Teil des genialen Verwirrspiels der Täter. Eine deutsche Regierung lässt sich nicht erpressen. Oder doch?

Während in Europa das Chaos ausbricht, sterben russische Diplomaten in aller Welt bei Unfällen und Giftanschlägen. Darunter der Chefdolmetscher des russischen Präsidenten und Moskaus Botschafter in Paris. Mehr aus Verzweiflung setzt die Kanzlerin auf die ungewöhnlichen Ermittungsmethoden des Berliner Hauptkommissars Eugen de Bodt. Ein Angriff auf ein Atomkraftwerk kostet de Bodt fast das Leben. Das riskiert er auch, als er sich auf eine Idee verlässt, die nur er nicht für verrückt hält. Als fast alles zu spät ist, stellt er den Tätern eine Falle.

Autor
Christian v. Ditfurth
, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in der Bretagne. Neben Sachbüchern und Thrillern hat er bislang sechs Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht. Zuletzt erschienen seine Thriller »Zwei Sekunden« und »Giftflut«.

Ultimatum
Autor: Christian v. Ditfurth
448 Seiten, Broschur
C. Bertelsmann
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10342-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login