Unterwegs im Leichenwagen

unterwegsHarriet Blackwell, 24, flachsblond, soll in Kürze erben, als sie sich mit einem Maler liiert. Ihrem Vater gefällt das nicht. Er setzt Detektiv Lew Archer auf ihn und seine Tochter an, nachdem das Paar geflohen ist.

Archer verfolgt die beiden schon bald quer über die Landkarte – bis er merkt, dass der junge Mann ihn zum Narren gehalten hat. Aus welchem Grund aber verwendet der Gesuchte eine fremde Identität? Während Archer einem Hinweis nach dem anderen nachgeht, kreuzt immer wieder ein ehemaliger Leichenwagen seinen Weg. An Bord sind junge Leute auf der Suche nach Vergnügen.

Doch das Surferparadies Malibu erweist sich trotz Sonne, Wind und Wellen schon bald als Insel der Gestrandeten. Denn hier sind nicht nur die Beach Boys und Girls auf dem Road Trip unterwegs. Auch Verbrechen aus der Vergangenheit werfen ihren Schatten.

Autor
Ross Macdonald
(1915 – 1983) zählt zu den besten amerikanischen Kriminalautoren des 20. Jahrhunderts. Er wird in Großbritannien und Amerika und nun auch bei uns wiederentdeckt. Seine Kriminalromane gelten als Spiegel der amerikanischen Gesellschaft. Ross Macdonald war Präsident der Mystery Writers of America. 1964 gewann er den ›Silver‹, 1965 den ›Gold Dagger Award‹.

Unterwegs im Leichenwagen
Autor: Ross Macdonald
432 Seiten, TB.
Diogenes
Euro 16,00 (D)
Euro 16,50 (A)
sFr 21,00 (UVP)
ISBN 978-3-257-30052-9

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login