Up & down under

upanddownAustralien – Sehnsuchtsort und Heimat des Easy Going? Oder konservatives Land nahe der Umweltkatastrophe? Für Autor Martin Wittmann ist der fünfte Kontinent mehr als eine bloße Herzensangelegenheit. Ihm schien es nichts weniger als das Land der Zukunft zu sein. Hier kann der Geschichte noch beim Geschehen zugeschaut werden. Im Zeitraum von zehn Jahren war Martin Wittmann mehrfach in Australien.

Jetzt sind im Gepäck für eine zehnwöchige Reise mit Frau und Tochter auch Erinnerungen. Mit früheren Erfahrungen als „Landkarte“ und mit aktuellen Erlebnissen und Eindrücken als Kompass, soll die Reise über die Gegenwart zurück in die Vergangenheit – und damit in die Zukunft führen.

Diese Reise zu dritt ist mehr als ein Roadtrip über den südlichen Kontinent, sie ist voller Begegnungen und individueller Geschichten. So trifft Wittmann in Surfers Paradise auf Alan Tucker, der auf dem Weg ist, seine Brieffreundin zu treffen – 51 Jahre, nachdem er ihr zum letzten Mal geschrieben hat. Am Bondi Beach begegnet er einem dreizehnjährigen Wunderkind und in Walhalla, einem Ort mit fünfzehn Einwohnern, Michael Leaney. So erfährt man etwas über Walhallas Vergangenheit als legendärer Goldgräberort mit 4.000 Einwohnern und die Folgen des Goldrauschs.

Up & down under gibt zahlreiche Denkanstöße und lädt dazu ein, seine eigenen Vorurteile über Australien zu überdenken. In manchen Passagen fast philosophisch und sehr reflektiert nimmt das Buch den Leser mit auf die Reise in eine Welt, die der unseren ganz ähnlich und doch ganz anders ist.

Autor
Martin Wittmann
, 1979 in Landshut geboren, studierte in Soziologie in München, unterbrochen von einem halben Jahr in Melbourne und einem Uni-Semester in Barcelona. Im Anschluss war er Volontär bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, seit 2015 ist er Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Er gewann mehrere Reisejournalistenpreise, ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Up & down under
Autor: Martin Wittmann
264 Seiten, Broschur
DuMont
Euro 14,99 (D)
Euro 16,50 (A)
sFr 19,90 (UVP)
ISBN 978-3-7701-8262-6

You must be logged in to post a comment Login