Various „The Champions of R&B“


Various „The Champions of R&B“
Blue Label / SPV

Heute ist Nashville, TN vielen als Hauptstadt der Country Music bekannt. In den 40er, 50er und 60er Jahren war es jedoch ein Zentrum des Rhythm & Blues. Wie in vielen Städten kurz nach dem 2. Weltkrieg hatte auch Nashville ein Gebiet in dem überwiegend Schwarze lebten.

In diesem Fall war es das Gebiet um die Jefferson Street im Norden der Stadt. Die Jefferson Street war eine hektische Hauptverkehrsstraße mit Geschäften, Theatern, Restaurants, Hotels und jede Menge Nachtclubs.

In den Clubs spielten neben lokalen Acts, auch regionale und nationale Künstler. Musikalisch war alles von Down Home Blues bis Uptown Jazz vertreten.

Ted Jarrett gründete das Champion Label zusammen mit den Bubis Brüdern, denen vorher die Tennessee Labels gehörten. Das Label konnte sich mit der Creme de la Creme von Nashville´s Bluesszene rühmen. Gene Allison, Larry Birdsong, Earl Gaines, Al „Murfreesboro“ Garner, Christine Kittrell, The Kingletts und Charles Walker, nahmen alle für das kleine aber mächtige Champion Label auf.

Diese CD bringt einige dieser Künstler wieder zusammen und ergänzt sie mit weiteren zeitgemäßen Aufnahmen.

Tracks
1. She´s the one
2. Run and hide
3. One more chance
4. No end to the blues
5. My mistakes
6. It tears me up
7. The monkey song
8. We got a secret
9. Shoulda been you
10. Living on borrowed time
11. No more one more chance
12. Girlfriend blues
13. The door is still open
14. A fool´s advice
15. Baby kiss me again
16. Gonna stop my drinkin´
17. Leavin´ Tennesse
18. I´m going home

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login