Verhör am Nachmittag


Verhör am Nachmittag
FSK 6 J.
WDR 1965
ca. 88 Min.
Pidax Film
Regie: Walter Davy
Darsteller: Hans Nielsen, Anaid Iplicjian, Alexander Allerson, Vera Tschechowa, Käthe Lindenberg, Carl Brückel, Dagmar Bensiek, Carmen Steinkrauss
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Ein älterer Herr liegt tot im Bett. Für die Angestellten des Kölner Bestattungsinstituts ist das nichts Ungewöhnliches. Scheinbar ist Herr Dressler an seiner Tuberkulose gestorben.
Doch dann finden sich Blutflecken auf dem Kopfpolster, einer der Leichenfahrer entdeckt eine Revolverkugel. Es war also kein gewöhnlicher Todesfall! Kriminalrat Ücker und Kommissar Krempel von der Kölner Mordkommission nehmen die Ermittlungen in einem äußerst undurchsichtigen Kriminalfall auf, in dem sowohl das Tatmotiv unklar ist als auch die Frage, wie der Mörder ins Haus gekommen ist, schwer beantwortet werden kann.

Das Verhör am Nachmittag gestaltet sich alsbald recht kompliziert. Eine Zeugin sagt nämlich aus, dass niemand durch das Fenster ins Haus gekommen sein kann, da die junge Dame es ständig beobachtet hat. Die Witwe Margot Dressler kann keine Angaben machen, ist verstört und versteht überhaupt nicht, warum ihr Gatte ermordet wurde.

Und von der Verabredung mit der bildhübschen Barbara Winkler zum Kinobesuch will die Frau nichts gewusst haben. Der kombinierfreudige Ücker trägt aber schließlich alle Puzzleteile zu einem stimmigen Ganzen zusammen…

Die drei wichtigsten Männer hinter der Kamera garantieren für Hochspannung in diesem Spitzenkrimi: Autor Wolfgang Menge schrieb u. a. die Drehbücher sämtlicher Folgen der Kultserie Stahlnetz , Produzent Wilhelm Semmelroth stellte mit Das Halstuch von Francis Durbridge den Straßenfeger mit der höchsten Einschaltquote der BRD her (91%) und Regisseur Walter Davy setzte den beliebten und grantelnden Wiener Tatort-Ermittler Marek in Szene.

In der Hauptrolle agiert ein vorzüglich kombinierender Kriminalbeamter in Gestalt des beliebten Hans Nielsen, assistiert von Polizeifunk ruft -Ermittler Karl Heinz Hess. Anaid Iplicjan erfreut als undurchsichtige Gattin, während die junge Vera Tschechowa die Geliebte gibt.

Ein wahres Vergnügen, diesen klassischen kriminalistischen Ermittlungen aus der Feder eines absoluten Genreprofis beiwohnen zu können.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verhängnisvolles Spiel


Verhängnisvolles Spiel
FSK 12 J.
USA 1993
ca. 174 Min.
Pidax
Regie: Marvin J. Chomsky
Darsteller: Cybill Shepherd, Ken Olin, Christopher McDonald
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Die junge Lehrerin Stacey Eckhart wird in Ihrem Haus gequält und ermordet, während die kleine Tochter im Nebenzimmer schläft. Die Hauptverdächtigen sind ihr gewalttätiger Ex-Ehemann, ihr verheirateter Liebhaber Terry Kelsey und dessen Frau Faith Kelsey (Cybill Shepherd).

Detektive Jay Jenson hält allerdings die beiden Männer für die Hauptverdächtigen, da Faith infolge ihrer gescheiterten Ehe einen eher sensiblen und traurigen Eindruck vermittelt. Obwohl Jay Jensen von diesem Fall wie besessen ist, bleibt er einige Jahre ungelöst.

Erst nach einem missglückten Mordversuch an Faiths Ex-Ehemann stellt sich heraus, dass eine gemeine Mordverschwörung im Gange ist …

“Verhängnisvolles Spiel” ist ein hochspannender Thriller, der kaum Zeit zum Atmen lässt und mit einem bitterbösen Ende aufwartet. Regie führte Marvin J. Chomsky, der 1978 mit der Familientragödie “Holocaust” Fernsehgeschichte schrieb. Dabei dringt Chomsky in die tiefsten Abgründe der menschlichen Psyche ein, offenbart, wie sehr Gier, Betrug, Rücksichtslosigkeit und Lüge das Leben mancher Menschen beeinflussen, ja, bestimmen können.

Die Hauptrollen spielen Cybill Shepherd (u.a. bekannt aus der Serie “Das Model und der Schnüffler” und dem Kultfilm “Taxi-Driver”) und Dylan Walsh (u.a. bekannt aus der Serie “Nip/Tuck”). Pidax film präsentiert diesen spannenden Zweiteiler nun restauriert endlich auf DVD!

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verhängnisvolles Spiel


Verhängnisvolles Spiel
Autorin: Beverly Barton
Seiten: 304, TB.
MIRA
Euro 8,95 (D), Euro 9,20 (A), sFr 14,50 (UVP)
ISBN 978-3-89941-775-3

Leicht verdientes Geld? Nicht wirklich. Seit Lausanne vorgibt, die Millionenerbin Audrey Bedell zu sein, ist ihr Leben keinen Penny mehr wert.

Ich bin zu weit gegangen! erkennt Lausanne verängstigt. Seit sie für viel Geld die Rolle der Millionenerbin Audrey Bedell spielt, scheint ihr eigenes Leben keinen Penny mehr wert.

Oder haben die unheimlichen Überfälle auf sie gar nichts mit Audrey zu tun? Sondern mit der Suche nach ihrer Tochter, die sie als Baby zur Adoption freigegeben hat?

Gefährliche Fragen – und nur ein Mann kann die Antworten finden: der smarte Privatdetektiv Dom Shea. Wenn er bei Lausanne ist, fühlt sie sich sicher, wenn er sie küsst, ist alle Angst vergessen. Trotzdem ist sie vorsichtig: In der Liebe ist sie ein gebranntes Kind.

Was, wenn auch Doms Zärtlichkeit nur eine grausame Täuschung, nur ein verhängnisvolles Spiel mit dem Feuer ist?

Autorin
Als Beverly Barton von ihrem Großvater die illustrierte Ausgabe von ?Die Schöne und das Biest? geschenkt bekam, war es um sie geschehen: Sie verlor ihr Herz an romantische Geschichten. Immer schon hatte sie sehr viel Fantasie, dachte sich zauberhafte Märchen aus und ging leidenschaftlich gern ins Kino.

Wenn ihr das Ende eines Films nicht gefiel, setzte sie sich kurzerhand hin und schrieb ein anderes. Ihren ersten Roman verfasste sie mit neun Jahren, und als sie später aufs College kam, hatte sie weitere Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher geschrieben. Auch nachdem sie die Liebe ihres Lebens heiratete und zwei Kinder bekam, ging sie immer noch sehr gern ins Kino und las sehr viel.
Aber ihre schriftstellerischen Ambitionen mussten noch warten. Erst kurz vor ihrem 40. Geburtstag beschloss sie, hauptberuflich Autorin zu werden. Ihre Kinder und ihr Mann unterstützten sie und wurden ihre größten Fans. Zu Recht: Mittlerweile hat sie über 40 Romances geschrieben, die Leserinnen weltweit begeistern und bereits etliche Male auf den amerikanischen Bestsellerlisten erschienen sind.
Beverly Barton weiß, dass sie vom Leben reich beschenkt wurde: Sie hat eine wunderbare Familie, gute Freunde und verdient ihren Lebensunterhalt mit einer Tätigkeit, die sie seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gern macht.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verhängnisvolles Schweigen


Verhängnisvolles Schweigen
Autor:Peter Robinson
Seiten: 400, TB.
Ullstein
? 8,95 (D), ? 9,20 (A), sFr 16,90 (UVP)
ISBN 978-3-548-28066-0

Als Neil Fellowes während einer Wanderung einen besonders schönen Platz für eine Pause sucht, macht er einen grausigen Fund: Eine verwesende Leiche liegt unter einem Haufen Äste begraben.
Chief Inspektor Alan Banks, der auf den Fall, der sich bald als Mordfall entpuppt, angesetzt wird, steht bei seinen Ermittlung gleich zu Beginn vor einem großen Problem: Nichts an dem Toten weist auf seine Identität hin.
Inspektor Banks ermittelt trotz aller Widrigkeiten weiter und stößt dabei auf einen alten Fall: Vor fünf Jahren war im Dorf ein Privatdetektiv ermordet worden und zur gleichen Zeit eine junge Frau verschwunden.
Der Mörder wurde nie ermittelt, die junge Frau nie gefunden. Doch Inspektor Banks ist sich sicher: Es muss einen Zusammenhang zwischen den drei Fällen geben.
Autor
Peter Robinson
, 1950 in Yorkshire geboren, lebt seit über zwanzig Jahren in Toronto, Kanada. 1987begann die Erfolgsgeschichte seines sympathischen Inspector Banks. Für seine Krimis und Kurzgeschichten erhielt der Autor weltweit zahlreiche Preise, wie den Anthony Award und den Edgar Award.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verhängnisvolle Schönheit


Verhängnisvolle Schönheit
Autorin: Shobhaa De
Seiten: 304, TB.
DTV
? 9,95 (D), ? 10,30 (A), sFr 17,50 (UVP)
ISBN 978-3-423-21123-9

Amrita Aggarwal ist jung, schön und sexy. In Bombay will sie Karriere als Model machen. Und es dauert nicht lange, da ist sie der Mittelpunkt der Reichen und Schönen.
Doch es gibt auch viele Neider. Eines Tages dann lernt sie eine geheimnisvolle junge Frau namens Minx kennen, und plötzlich befindet sie sich mitten in einer seltsamen und beängstigenden Beziehung, die ihr Leben völlig vereinnahmt.
Die Monate vergehen, ohne dass Amrita es schafft, sich zu befreien – im Gegenteil, Minx wird immer besitzergreifender. Amritas Leben verwandelt sich in einen Alptraum.
Autorin
Shobhaa De
, 1948 in Maharashtra geboren, begann ihre Karriere mit 17 als Model, während sie in Bombay Psychologie studierte. Mit 22 wurde sie Journalistin und gründete drei beliebte indische Zeitschriften: Stardust, Society und Celebrity. 1988 schrieb sie ihren ersten Roman und ist seither freie Autorin. Shobha De ist verheiratet und hat sechs Kinder. Sie lebt in Bombay. Ihr Motto: »Schreiben ist sogar besser als Sex.«

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login