Vermächtnis des Schweigens


Vermächtnis des Schweigens
Autorin: Heather Gudenkauf
320 Seiten, TB.
Mira
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
sFr 13,50 (UVP)
ISBN 978-3-86278-337-3

Kindsmord! Keiner kann glauben, dass Allison Glenn dieses schändliche Verbrechen tatsächlich begangen hat. Doch als das Gericht sie zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, scheint die Schuld der Sechzehnjährigen bewiesen. Und die Einzige, die etwas dazu sagen könnte, schweigt.

Fünf Jahre später wird Allison aus dem Gefängnis entlassen – in eine Welt, die sich von ihr abgewandt hat. Nur die Buchhändlerin Claire ist bereit, ihr eine zweite Chance zu geben. Gemeinsam kümmern sie und Allison sich um den kleinen Buchladen – und um Joshua, Claires fünfjährigen Adoptivsohn.

Doch wie wird Claire reagieren, wenn sie die Wahrheit über Allisons Geheimnis erfährt?

Autorin
Heather Gudenkauf
wurde als jüngste von sechs Geschwistern geboren. Mit ihrem ersten Roman „Das Flüstern der Stille“ hat die studierte Grundschullehrerin es auf Anhieb auf die Bestsellerlisten von New York Times und USA Today geschafft. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und einem Hund in Iowa.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Vermächtnis


Vermächtnis
Autor: Stephen L. Carter
Seiten: 464, TB.
rororo
Euro 9,95 (D), Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-25474-1

Sein letzter Wunsch ist ihr Verhängnis.

Wall Street und CIA: Jahrzehntelang war Jericho Ainsley einer der mächtigsten Männer Amerikas. Nun liegt er im Sterben. Sein letzter Wunsch: Einmal noch möchte er Rebecca sehen.

Vor vielen Jahren hatten sie eine leidenschaftliche Affäre, für die er Ehe und Job opfern musste. Rebecca glaubt, es gehe um ein Abschiedstreffen.

Doch kaum betritt sie das Anwesen ihres ehemaligen Geliebten, wird sie in einen Kampf um ein brisantes CIA-Geheimnis hineingezogen, das ausländische Regierungen und mächtige Firmen Jericho gleichermaßen entlocken wollen.

Bald fragt sie sich zu Recht, wem in diesem Vexierspiel sie eigentlich noch trauen kann…

Autor
Stephen L. Carter,
geboren 1955, ist Juraprofessor an der Yale University, wo er seit 1982 unterrichtet, und als Mitglied des „American Law Institute“ und der „American Academy of Arts and Sciences“ maßgeblich an der Formung der amerikanischen Rechtspraxis beteiligt.

Laut New York Times gilt er als einer der „führenden Intellektuellen der Nation“. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern bei New Haven, connecticut. Sein erster Roman „schachmatt“ war nicht nur ein Kritikererfolg, sondern wurde auch ein internationaler Bestseller. Allein in Deutschland wurde er über 100 000 Mal gekauft.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login