Verrückt und frei


Verrückt und frei
Autorin: Beate Grimsrud
408 Seiten, gebunden
btb
Euro 22,99 (D)
Euro 23,70 (A)
sFr 32,90 (UVP)
ISBN 978-3-442-75336-9

Ich höre auf zu reden. Eine Stimme in meinem Kopf macht mich plötzlich sprachlos. Eine, die bestimmt. Die übernimmt. Die in mich eindringt.

Eli ist eine erfolgreiche Schriftstellerin und Drehbuchautorin, wohnt alleine in Stockholm. Doch ihr Leben teilt sie sich seit ihrer Kindheit mit drei Jungen: Espen, Erik und Emil. Sie sind Stimmen in ihrem Kopf, die sie begleiten, unterstützen, aber auch nach Aufmerksamkeit verlangen und manchmal sogar die Kontrolle über sie übernehmen.

Eindringlich, fesselnd und sehr realistisch beschreibt Beate Grimsrud das Leben mit einer Psychose und erzählt von den Versuchen, sie zu behandeln. Sie öffnet die Türen zu einer Welt, die den meisten Menschen fremd ist und lässt den Leser fühlen, was dieses Leben bedeutet – ein Leben, in dem man sich verletzlich und ohnmächtig fühlt, das aber auch sehr faszinierend sein kann.

Autorin
Beate Grimsrud
, geboren 1963 in Norwegen, ist Fußballerin, Boxerin, Übersetzerin und Autorin von Romanen, Kinderbüchern, Bühnenstücken und Drehbüchern. Für ihren autobiografisch geprägten Roman »Verrückt und frei« erhielt sie den Norwegischen Kritikerpreis und war sowohl von schwedischer als auch von norwegischer Seite für den Nordischen Literaturpreis nominiert. Beate Grimsrud lebt heute in Schweden.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verräter wie wir


Verräter wie wir
Autor: John le Carré
414 Seiten, TB.
Ullstein
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-548-28391-3

Macht, Verrat und der Traum von Freiheit.

Dima ist die Seele der russischen Mafia. Seit seiner Zeit als Gefangener im Gulag hat er sich an ihre Spitze hochgearbeitet. Sein Spezialgebiet: die Geldwäsche. Doch seine Tage sind gezählt. Er hat Feinde unter den mächtigen Weggefährten.

Um das Überleben seiner Familie zu sichern, geht er einen Pakt mit dem Westen ein. Er bietet sein Wissen im Tausch gegen ein Leben in England. Eine Sensation für den britischen Geheimdienst, der einwilligt. Aber die Agenten stoßen auf einen bedrohlichen Widerstand. Der lange Arm der Mafia reicht bis weit in den Westen.

Wie lange wird Dima seine russischen Freunde täuschen können? Verräter wie wir ist ein leidenschaftlicher Roman über die Korrumpierbarkeit des Westens und über die Zerbrechlichkeit der Demokratie.

Autor
John le Carré,
geboren 1931 Poole, Dorset, studierte in Bern und Oxford Germanistik, bevor er in diplomatischen Diensten u. a. in Bonn und Hamburg tätig war. Der Spion, der aus der Kälte kam begründete seinen Weltruhm als Bestsellerautor. In diesem Jahr wurde John le Carré in Weimar die Goethe-Medaille verliehen, 2012 kommt die hochkarätige Neuverfilmung seines Spionageklassikers Dame, König, As, Spion in die Kinos. Zuletzt erschienen seine Romane Marionetten und Verräter wie wir, die von der Kritik begeistert aufgenommen wurden. John le Carré lebt mit seiner Frau in Cornwall und London.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verrückt nach einer Vampirin


Verrückt nach einer Vampirin
Autorin: Barbara Monajem
Seiten: 443, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D), Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-50802-2

Bayou Gavotte ist ein verschlafener Ort in den Südstaaten. Daran können auch die heimischen Nachtclubs und Vampire nicht viel ändern.

Doch neuerdings treibt ein Erpresser sein Unwesen, also macht sich Detective Gideon O?Toole daran, ihn aufzuspüren. Wenn ihm dabei nur nicht ständig die Vampirin Ophelia in die Quere käme ?

„Immer, wenn ich diesen blöden Bullen ansehe, bekomme ich weiche Knie“, beschwerte sich Ophelia. „Tut mir leid, Engelchen, aber mein Mitleid hält sich in Grenzen“, antwortete ihre Halbschwester.

Als Detective Gideon O´Toole kurz vor seinem Feierabend zu einem Fall von Vandalismus gerufen wird, ist er zunächst ziemlich genervt. Das ändert sich allerdings schnell, als er sieht, wer da seine Hilfe braucht.

Ophelia Beliveau ist sexy wie die Sünde – und mörderisch sauer, weil irgendwer den sorgsam gepflegten Garten der Landschaftsgärtnerin zerstört hat.

Allerdings stehen Gideon einige Überraschungen bevor. Zum einen ist die temperamentvolle Schönheit reichlich kratzbürstig und will nicht, dass er überhaupt irgendwas unternimmt. Dann läuft er ihr kurze Zeit später bei der Untersuchung einer Erpressung über den Weg. Schließlich stellt er sogar fest, dass Ophelia ein reizendes Paar sehr scharfer Eckzähne besitzt.

Diesen Schreck überwindet der smarte Polizist jedoch schnell. Er hat ohnehin zu viel damit zu tun, den Erpresser zu finden… und die Vampirin zu verführen!

Autorin
Barbara Monajem
hat ihre erste Geschichte in der dritten Klasse über Apfelbaumgnome geschrieben. Seitdem verfolgt sie zielstrebig eine Schriftstellerkarriere und benutzt ihre häufig wechselnden Wohnorte als Inspiration für ihre Romane.

Heute lebt sie in Georgia im Süden der USA, und New Orleans diente als Vorbild für die kleine, eigenwillige Stadt Bayou Gavotte, in der ihr erster übersinnlicher Liebesroman „Verrückt nach einer Vampirin“ spielt.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verräter wie wir


Verräter wie wir
Autor: John le Carré
Seiten: 416, gebunden
Ullstein
? 24,95 (D), ? 25,70 (A), sFr 41,90 (UVP)
ISBN 978-3-550-08833-9

Dima ist die Seele der russischen Mafia. Seit seiner Zeit als Gefangener im Gulag hat er sich an ihre Spitze hochgearbeitet. Sein Spezialgebiet: die Geldwäsche. Doch seine Tage sind gezählt.

Er hat Feinde unter den mächtigen Weggefährten. Um das Überleben seiner Familie zu sichern, geht er einen Pakt mit dem Westen ein. Er bietet sein Wissen im Tausch gegen ein Leben in England. Eine Sensation für den britischen Geheimdienst, der einwilligt.

Aber die Agenten stoßen auf einen bedrohlichen Widerstand. Der lange Arm der Mafia reicht bis weit in den Westen. Wie lange wird Dima seine russischen Freunde täuschen können?

Verräter wie wir ist ein leidenschaftlicher Roman über die Korrumpierbarkeit des Westens und über die Zerbrechlichkeit der Demokratie.

Autor
John le Carré
, geboren 1931 Poole, Dorset, studierte in Bern und Oxford Germanistik, bevor er in diplomatischen Diensten u. a. in Bonn und Hamburg tätig war. Der Spion der aus der Kälte kam begründete seinen Weltruhm als Bestsellerautor. Er lebt mit seiner Frau in Cornwall und London.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Verräterisches Spiel


Verräterisches Spiel
Autor: Mark Fisher; Seiten: 364, TB.; Verlag: Bastei Lübbe; Preis: ? 8,95 (D), ? 9,20 (A), sFr 16,80
ISBN 3-404-15708-7

Bei der Beerdigung seiner Mutter bemerkt Simon Bormes eine schöne Unbekannte mit flammend rotem Haar. Bevor er nach ihr fragen kann, ist sie verschwunden.

Simon lässt der Gedanke nicht mehr los, sie könnte etwas mit dem Tod seiner Mutter zu tun haben. Als sie ihm wieder begegnet, forscht er nach und stößt auf ein Netz von Lügen.

Simon lässt sich in den Sog des Verdachts ziehen, und er beginnt eine fieberhafte Jagd nach der Wahrheit. Zu spät merkt er, dass dies ein Spiel mit dem Feuer ist ? und dass diese Jagd tödlich könnte ?

Autor
Der kanadische Autor Mark Fisher, 1953 in Montreal geboren, arbeitete nach dem Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft zunächst als Ghostwriter, bevor er begann, Bücher unter seinem eigenen Namen zu veröffentlichen. Sein Kriminalroman Der Psychiater brachte ihm das Etikett, eine ?Grisham-Konkurrenz aus Kanada? (Playboy) zu sein, ein.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login