Versandet

versandetPeter Warks Kriminalromane um die Serienhelden Jörg Malthaner und Martin Ebel gehören zu den Gmeiner-Krimiklassikern. Neben der Schwäbischen Alb bildete die Kanaren-Insel La Palma die Kulisse für seine actionreichen Geschichten.

Der vergriffene erste Teil der Kanaren-Krimireihe erfährt nun im Gmeiner-Verlag eine Renaissance und erscheint in neuem Gewand. In “Versandet” gerät der Aussteiger und ehemalige Stuttgarter Rechtsanwalt Martin Ebel mitten in einen Mordfall, der ihn unerwartet ins Visier der spanischen Polizei rückt. Sein ruhiges Inselleben verwandelt sich schlagartig in einen wahren Albtraum und konfrontiert ihn mit seiner längst abgeschlossenen Vergangenheit.

Im Stil eines klassischen hard-boiled Krimis lässt der Autor seinen Antihelden in einem geradezu irrwitzigen Tempo über die kleine Altantikinsel fegen, das dem Leser den Atem raubt. Witzige und skurrile Typen sowie eine lakonische Sprache komplettieren das spannende Lesevergnügen inmitten von Sonne, Strand und Meer.

Martin Ebel macht das, was er am liebsten mag: Der ehemalige Rechtsanwalt sitzt in seiner Wahlheimat La Palma am Strand, baut eine seiner Sandburgen und philosophiert über das Leben im Allgemeinen und sein Leben im Speziellen. Als ihm plötzlich eine leichenstarre Hand entgegenragt, ahnt er noch nicht, dass der Tote am Strand ein Teil seines früheren Lebens in Deutschland war. Als er auch noch zum Hauptverdächtigen in dem Mordfall wird, muss Ebel etwas unternehmen, um nicht unter die Räder zu kommen.

Autor

Heimatverbunden und weltoffen: so sieht sich Autor Peter Wark. Seine Reiseleidenschaft schlägt sich auch in seinen Büchern nieder, die in Baden-Württemberg und Australien, in Stuttgart sowie auf den kanarischen Inseln spielen. Geboren wurde Wark auf der Schwäbischen Alb, was seiner geistigen und kulturellen Entwicklung – nach eigener Aussage – nicht geschadet hat. Über 30 Jahre war er als Redakteur für verschiedene Tageszeitungen tätig.

Versandet
Autor: Peter Wark
243 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-8392-2271-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login