Warum Marx recht hat

warumKarl Marx ist wieder da. Terry Eagleton bricht eine Lanze für den großen Ökonomen und streitbaren Welterklärer: Scharfsinnig, originell und mit britischem Humor widerlegt Eagleton zentrale Argumente gegen den Marxismus, wie „Wir leben doch längst in einer klassenlosen Gesellschaft“ oder „Der Marxismus beraubt die Menschen ihrer Freiheit“. Der katholische Marxist Eagleton macht klar: An seinem 200. Geburtstag ist Karl Marx aktueller denn je.

Seit dem Ende des Kommunismus hat Marx nichts mehr zu sagen. Stimmt das wirklich? Terry Eagleton zeigt, dass Karl Marx´ Thesen heute aktueller sind denn je. Er erklärt, warum Marx’ materialistische Philosophie ihren Ursprung in einer Suche nach mehr Freiheit, Bürgerrechten und Wohlstand hat und dass sie eine demokratische Ordnung anstrebt und nicht deren Abschaffung.

Terry Eagleton hat eine kluge, provokante und allgemeineinverständliche Einführung in die Theorie von Karl Marx geschrieben. Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Debatte um die Krise des Kapitalismus.

Autor
Terry Eagleton
ist Professor für Englische Literatur an der University of Manchester und Fellow der British Academy. Der international gefeierte Literaturwissenschaftler und Kulturtheoretiker hat über 50 Bücher verfasst. Auf Deutsch liegen u.a. vor Der Sinn des Lebens (2008), Das Böse (2011), Warum Marx recht hat (2012) und Hoffnungsvoll, aber nicht optimistisch (2016).

Warum Marx recht hat

Autor: Terry Eagleton
288 Seiten
Ullstein
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-548-37770-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login