Was du von mir wissen sollst

was-du Hippies, Hausbesetzer, Happiness: Eine rasante Zeitreise in die 80er.

Rosa ist als Teenager von Hausbesetzern und Graffiti-Künstlern umgeben. Die Achtziger sind eine Zeit voll politischer Spannungen, aber es gibt auch friedliche Oasen im Geiste der Hippies – so wie jene, in der Rosa aufwächst. Ihre Mutter Helle mag in manchen Dingen vielleicht etwas extreme Positionen vertreten, doch ist da ja auch noch Kalle Krudt, Rosas Ersatzvater. Er ist Professor an der Kunsthochschule und entdeckt schon bald Rosas künstlerisches Talent.

Zusammen mit ihrer türkischen Freundin Sevim streunt sie durch Aarhus und „sammelt“ Kunstwerke, und es dauerte nicht lange, bis sie selbst Bilder malt und auf Mauern klebt. Zwanzig Jahre später folgt Rosa den Spuren des Street-Art-Künstlers INKCAP nach Berlin und hofft dabei, auch dem Geheimnis um ihren leiblichen Vater näher zu kommen…

Autorin
Sissel-Jo Gazan
wurde 1973 in Aarhus geboren und hat Biologie studiert. 2008 erschien der Roman ›Dinosaurierfedern‹, der vielfach ausgezeichnet wurde, u.a. als Dänemarks bester Kriminalroman des Jahrzehnts, und verfilmt wird. Bereits 2005 zog Sissel-Jo Gazan nach Berlin, wo sie heute mit ihren drei Kindern lebt.

Was du von mir wissen sollst

Autorin: Sissel-Jo Gazan
592 Seiten, Broschur
dtv premium
Euro 17,90 (D)
Euro 18,40 (A)
ISBN 978-3-423-26222-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login