Was niemand sah


Was niemand sah
Autorin: Eli Gottlieb
Seiten: 287, gebunden
Droemer
Euro 19,99 (D), Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-426-19889-6

Sein Name war Rob Castor ?

Durchaus möglich, dass Sie von ihm gehört haben. Als er Mitte zwanzig war, gelangte er zu gewisser Kult-Prominenz, weil er ein Buch mit herrlich düsteren Storys geschrieben hatte. Ein paar Jahre später ermordete er seine Freundin und beging dann Selbstmord?

Jeder in Robs Umfeld ist zutiefst schockiert ? allen voran sein Kindheitsfreund Nick, der nun sein gesamtes Kleinstadtleben in Frage stellt. Doch je länger Nick die Ereignisse Revue passieren lässt, umso mehr Zweifel kommen auf, ob hier eigentlich die Wahrheit erzählt wird ?

Nick Framingham, junger Familienvater in einer engen Kleinstadt im Staat New York, kommt mit seinem Leben nicht mehr klar, seit sein bester Kindheitsfreund Rob Castor zum Mörder und Selbstmörder wurde.

Wie ungleiche Brüder waren die beiden früher, Rob der Künstler und frühreife Star, Nick sein bewundernder Gegenpart. Nicks Ehe beginnt zu bröckeln, als er nur noch damit beschäftigt ist, nach Robs Beweggründen zu suchen. Dann taucht Robs attraktive Schwester Belinda auf, und es kommt, wie es kommen muss…

Immer tiefer taucht Nick in die rätselhaften Ereignisse ein und hat bald das Gefühl, dass sein Leben auf tönernen Füßen steht. Im Wettlauf mit einem einst befreundeten Journalisten, der für Nicks Geschmack seine Nase deutlich zu tief in die Vergangenheit steckt, kommt Nick zu schockierenden Erkenntnissen.

Doch irgendetwas fühlt sich falsch an. Wird wirklich alles berichtet, was berichtet werden könnte? Inwieweit führt Nick seine Umgebung geschickt in die Irre ? inklusive den Leser? In wunderbar geschliffenen Sätzen blättert Eli Gottlieb ein überraschendes Familiendrama auf ? ein Roman für alle, die es lieben, Entdeckungen zu machen!

Autorin
Eli Gottlieb
lebt als Kulturredakteur in Boulder, Colorado. Nach einem längeren Italienaufenthalt als Dozent für amerikanische Literatur schrieb er „Was niemand sah“, den ersten Roman, der auf deutsch von ihm erscheint. Presse, Buchhandel und Publikum reagierten begeistert.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login