Was wollen die denn hier?

waswollen30 Jahre nach dem Mauerfall machen sich der Reporter Lucas Vogelsang und der Schauspieler Joachim Król auf eine Reise durch ein ehemals geteiltes Land. Sie besuchen Menschen, deren Leben 1989 noch einmal neu begonnen haben. Im Osten und im Westen. So begegnen sie Biographien, die von Bundesrepublik und DDR erzählen, vom Fremdeln und von der Annäherung.

Ihre Spurensuche beginnt im Ruhrgebiet und endet an der Ostsee, es geht von Bochum nach Boltenhagen, 1000 Kilometer Deutschland, an der Wende entlang. Im Gepäck auch die Fragen an die Gegenwart: Wo hat die Mauer überdauert? Wo wurden Grenzen verwischt? Die Antworten darauf finden die beiden am Wohnzimmertisch oder im Wachturm. Dort hören sie zu, dort schauen sie genau hin: Król, der staunende Gesprächspartner, Vogelsang, der geschliffene Chronist.

Einfühlsam und authentisch erwecken die Autoren Biographien und Geschichten, die ihnen auf ihrer Reise begegnet sind, zum Leben und geben dem Hörbuch seinen ganz eigenen Charme. Lucas Vogelsang ist einer der erfolgreichsten Reporter seiner Generation. Er schrieb u.a. für den „Tagesspiegel“, „Die Zeit“ und „Die Welt“. Joachim Król zählt zu den bekanntesten Schauspielern national und international sowohl im Kino als auch im TV. Er ist für seine herausragenden Darstellungen mehrfach ausgezeichnet worden mit bedeutenden Preisen wie dem Deutschen Filmpreis und dem Bambi. Auf den deutschsprachigen Bühnen darf man ihn als feinsinnigen und leidenschaftlichen Interpreten der Weltliteratur erleben.

Autoren & Sprecher
Lucas Vogelsang
wurde 1985 in Berlin geboren. Mittlerweile hat er mit dem Liedermacher Rainald Grebe ein Theaterstück verwirklicht, mit Thomas Gottschalk eine Fernsehsendung an die Wand gefahren und ist freier Autor für den „Tagesspiegel“, „Playboy“ und die „ZEIT“. 2013 wurde er mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet.

Joachim Król wurde 1957 in Herne als Sohn eines Bergmanns mit polnischen Vorfahren geboren. Er studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München und ist durch seine große Präsenz im Kino und TV einer der bekanntesten Schauspieler des Landes. In Detlev Bucks Film „Wir können auch anders“ (1993), dem heimlichen Film zur deutschen Einheit, spielte Król den Wessi Kipp. Hierfür wurde er als Bester Darsteller mit dem Deutschen Filmpreis, dem Bayerischen Filmpreis und dem Bambi ausgezeichnet. Es folgten Publikumserfolge wie „Der bewegte Mann“, „Es geschah am hellichten Tag“, die „Donna Leon“-Serie und „Lutter“. Król arbeitete unter anderem mit Doris Dörrie, Wim Wenders, Hans W. Geißendörfer, Helmut Dietl und Tom Tykwer zusammen. Von 2009 an spielte er den Kommissar im „Tatort Frankfurt“. Trotz seines Erfolgs auf der Leinwand kehrt er immer wieder zum Theater zurück und stand bereits am Schlosstheater Moers, am Bochumer Schauspielhaus und am Schauspielhaus Köln auf der Bühne.

Was wollen die denn hier?
Autoren & Sprecher: Lucas Vogelsang, Joachim Król
6 CDs – ca. 490 Min.
aut. Audiofassung
GoyaLit
Euro 22,00 (D)
ISBN 978-3-8337-4097-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login