Wer wir waren, wer wir sind

Wer wir waren wer wir sind von Michael JuergsEine Deutschlandreise zu den bedeutendsten Orten deutscher Geschichte.

Der Journalist und Sachbuchautor Michael Jürgs ist durch das vereinte Deutschland an 25 Orte gereist, die einst Schauplatz historischer Ereignisse waren und seitdem im kolletiven Bewusstsein der Deutschen fest verankert sind. Was er davon zu berichten weiß, ist ebenso Zeitreise wie aktuelle Reportage über Orte, an denen Jahr für Jahr zigtausende Besucher nach ihrer eigenen Geschichte und der ihres Landes suchen.

Immer wieder stößt Jürgrs dabei auch auf die Spuren der dunkelsten deutschen Historie – sogar dort, wo man sie nicht vermuten würde -, aber auch auf Geschichten von überraschenden Neuaufbrüchen. Mitunter begleiten ihn Prominente aus Politik und Kultur, Sport und Wirtschaft und erzählen ihm ihre persönlichen Erinnerungen – u. a. Volker Schlöndorff , Lothar de Maizière, Michael Naumann, Katja Kraus, Rainer Eppelmann, Matthias Platzeck.

Gemeinsam suchen sie Antworten auf Fragen wie: Wen haben die Steinmetze in der Spitze des Kölner Doms verewigt? Wer pilgert heute noch zu Bismarcks Grab in Friedrichsruh? Wofür hielt sich die SS im KZ Buchenwald einen Zoo mit Wildtieren? Wieso gehört Rahns linker Fußballstiefel in ein Museum? Was hat ein CDU-Politiker mit Nathan dem Weisen gemein? Wie schützt Johann Sebastian Bach die Thomanerchorknaben gegen Heimweh?

In fünfundzwanzig Reportagen beschreibt Michael Jürgs, wie und an welchen historischen Schauplätzen wir heute unsere Geschichte erleben.

Autor
Michael Jürgs
ist Journalist, war Chefredakteur des Stern und von Tempo. Er schreibt regelmäßig, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, den Tagesspiegel, das Handelsblatt. Er hat viele Sachbücher geschrieben, zum Beispiel über die Treuhand oder unter dem Titel »Sklavenmarkt Europa« über den internationalen Menschenhandel, und zahlreiche Biografien verfasst – so über Romy Schneider, über Axel Springer, über Eva Hesse oder über Günter Grass.

Wer wir waren, wer wir sind
Autor: Michael Jürgs
368 Seiten, gebunden
C. Bertelsmann
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10251-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login