West of Liberty

West of Liberty von Thomas EngstroemLudwig Licht, Mitte fünfzig, hat in Zeiten des Kalten Kriegs in Berlin als Doppelagent für die Stasi und die CIA gearbeitet. Nach einem Karriereknick seit der Wendezeit nimmt er aus Geldnot immer wieder Aufträge der Amerikaner an. Diesmal soll er eine Amerikanerin überwachen, die als Anwältin der Whistleblower-Organisation Hydraleaks arbeitet.

Ludwig Licht ist die schöne, aber unberechenbare Frau alles andere als geheuer. Was hat sie wirklich vor? Und wie viel weiß sie über Lucien Gell, dem Gründer von Hydraleaks, der in Deutschland untergetaucht ist und nach dem flächendeckend gefahndet wird?

Rasant, klug und mit perfekten Cliffhangern ist „West of liberty“ ein packender Spionage-Thriller und der Auftakt einer viel versprechenden und originellen Serie um den ruppigen Ex-Agenten Ludwig Licht. Mit Ludwig Licht hat der preisgekrönte schwedische Schriftsteller Thomas Engström eine Figur in der Hardboiled-Tradition eines Chandler der Hammet erschaffen.

Autor
Thomas Engström
ist ausgebildeter Jurist und arbeitet als Journalist, Übersetzer und Autor. »West of liberty« ist der erste Band seiner preisgekrönten Serie um den deutschen Ex-Agenten Ludwig Licht. Der Roman wurde 2018 in hochkarätiger Besetzung (u.a. mit Wotan Wilke Möhring und Lars Eidinger) verfilmt und wird im Frühjahr 2019 als Mehrteiler im ZDF Hauptprogramm ausgestrahlt.

West of Liberty
Autor: Thomas Engström
320 Seiten, Broschur
C.Bertelsmann
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10301-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login