Wie man die Welt verändert


Wie man die Welt verändert
Autor: Eric Hobsbawm
448 Seiten,Broschur
DTV
Euro 14,90 (D)
Euro 15,40 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-423-34812-6

Der Kommunismus ist passé. Was also soll eine Auseinandersetzung mit den Ideen von Karl Marx? Doch auch der Kapitalismus steckt in einer tiefen Krise.
Wer sich mit den unübersehbaren Ungleichheiten und Verzerrungen nicht abfinden will, landet am Ende doch wieder bei Marx und findet in Eric Hobsbawm einen souveränen und unabhängigen Interpreten, der einleuchtend dessen treffsichere Analysen und deren Bedeutung für das 21. Jahrhundert darlegt.
Autor
Eric J. Hobsbawm
, (1917–2012), begann 1947 seine Lehrtätigkeit an der Universität London; zugleich übernahm er Professuren für Geschichte an der Stanford University, dem Massachusetts Institute of Technologoy, der Cornell University, der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales und am Collège de France. Ab 1984 lehrte er an der New School for Social Research in New York.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login