With the Dead „Love From With The Dead“

withtheWith The Dead veröffentlichen nun ihr zweites Album „Love From With The Dead“. Das Album erscheint einem noch düsterer, bedrückender, kompakter und härter als der Vorgänger.

„Eigentlich wollten wir unsere erste LP schon so hart machen wie wir konnten. Aber was kommt danach? Die einzige Möglichkeit war es, den Nachfolger noch härter zu machen. Um niederschmetternde Musik zu erschaffen, musst du selber am Boden sein. Es ist eine Menge in unserem persönlichen Leben passiert. Die Angst und der Schmerz, den ihr hört, ist echt“, erklärt Sänger Lee Dorrian.

„Ich werde nächstes Jahr 50. Eigentlich sollte man in dem Alter reifer und abgeklärter werden, doch ich fühle mich nicht danach. In der Welt geht es drunter und drüber, es passiert so viel Schlechtes. Es herrscht eine schwere, negative Atmosphäre und die Menschen behandeln sich gegenseitig wie Dreck. Wie soll man sich dabei entspannen? With The Dead ist eine Doom-Band und es gibt keinen Grund, vernünftig zu werden. Entweder purer Nihilismus oder gar nicht“, so der ehemalige Napalm Death- und Cathedral-Frontmann.

Tracks
1 Isolation
2 Egyptian tomb
3 Reincarnation of yesterday
4 Cocaine phantoms
5 Watching the ward go by
6 Anemia
7 CVI

With the Dead „Love From With The Dead“
Heavy Psych

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login