Wochenmarkt


Wochenmarkt
Autorin: Elisabeth Raether
208 Seiten, gebunden
Bloomsbury Berlin
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-8270-1259-3

Einfach und einfallsreich kochen mit den Zutaten der Jahreszeit – das Motto der Rezeptkolumne „Wochenmarkt“ im „Zeit-Magazin“. Die 100 besten Rezepte finden sich in diesem Band.

Ob Kalbsragout, Bärlauchbutter, gebratener Radicchio, Steak mit Blue-Cheese-Sauce oder Apfeltarte mit Salzkaramellsauce – das Nachkochen der „Wochenmarkt“-Rezepte macht ebensoviel Spaß wie das Lesen.
Elisabeth Raether rehabilitiert verhunzte Klassiker wie den Salade Nicoise und Arme Ritter, sie bricht eine Lanze für unterschätzte Gemüsesorten wie Sellerie und Radieschen und lässt den Lesenden mit einem schlichten Schokoladeneis das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Sie scheut aber auch nicht vor berechtigter Obst-Kritik zurück – wie im Fall der schönen, aber sauren und steinharten Aprikose – und leitet aus einem Zwiebelkuchen-Rezept tiefe menschliche Wahrheiten her.
Bei Elisabeth Raether kommt nicht das auf den Tisch, was die Sterne-Köche in ihren Restaurants servieren, sondern was sie zu Hause für sich selbst und ihre Familien kochen. Kein Wunder, dass der „Wochenmarkt“ die erfolgreichste Rezeptkolumne in Deutschland ist.
Autorin
Elisabeth Raether
, Jahrgang 1979, studierte in Berlin und Paris, arbeitete in einem Buchverlag und war 2008 Koautorin des Sachbuchs Neue deutsche Mädchen. Seit 2010 schreibt sie für das Zeit-Magazin, für das sie im Jahr 2011 die Rezeptkolumne »Wochenmarkt« entwickelte.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login